Willkommen auf der Webseite für die Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Osnabrück

"Gemeinsam für ein nachhaltiges Osnabrück. Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung" Start 2014

BNE-Newsletter: Falls Sie regelmäßig informiert und zu Veranstaltungen eingeladen werden wollen, melden Sie sich Bitte hier an!

2017 ist das Themenjahr "Klimastadt" Schwerpunkt in der Osn. Bildunglandschaft!


»BuenVivir« jenseits von Konsum und Wirtschaftswachstum

– ein gutes Leben im Einklang mit der Natur

Terres des Hommes lädt für den 17.10. ein:

Neue Töne aus Lateinamerika - Konzertlesung »BuenVivir« mit Grupo Sal und Alberto Acosta

Das BuenVivir (gutes Leben) ist ein Konzept aus Lateinamerika. Es greift auf indigene Traditionen zurück und geht der Frage nach, was – jenseits von Konsum und Wirtschaftswachstum – ein gutes Leben im Einklang mit der Natur ausmacht. Die lateinamerikanische Kultband »Grupo Sal« möchte mit ihrem neuen Programm einen künstlerischen Zugang zu dieser Diskussion über Lebensstile auch im deutschsprachigen Raum anfachen. Der Ecuadorianer Alberto Acosta gehört zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas. Er ist Ökonom und Visionär und war einst Energieminister Ecuadors. Alberto Acosta hat sich zum Ziel gesetzt, das Konzept des BuenVivir weltweit publik zu machen und für eine Veränderung der Lebensstile zu werben.

Die Konzertlesung, die das Kinderhilfswerk terre des hommes anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums veranstaltet, findet

am 17. Oktober um 19.30 Uhr im Blue Note (im Cinema-Arthouse, E.-M.-Remarque-Ring 16) - Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

https://www.cinema-arthouse.de/kino/blue-note/programm/buen-vivir

Texte und Infos zu Buen Vivir

Buen Vivir. Eine kurze Einführung in Lateinamerikas neue Konzepte zum guten Leben und zu den Rechten der Natur (Buch der Böllstiftung)

Buen Vivir Konferenz am 26. und 27.06.2017 in München - Ergebnisse

Alberto Acosta (2009), Das "Buen Vivir". Die Schaffung einer Utopie. In: juridikum 4/2009, S. 219-223.

Buenvivir im Lexikon der Nachhaltigkeit

Weitere Infos und Literaturhinweise auf der Attac-Webseite

Auf Youtube findet man eine ähnliche Veranstaltung zum Thema von der Grupo Sal und Alberto Acosta ...: "BUEN VIVIR" DAS RECHT AUF EIN GUTES LEBEN ("grüne Bildungswerkstatt Wien": Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 -


Interkulturelle, deutsch-russische BNE vom 29.7.-14.8. 2017 in Osnabrück

 

In diesem Jahr fand der 9. deutsch-russisch/burjatische Jugendaustausch in Osnabrück statt. 17 Jugendliche und ihre Betreuer aus der ostsibirischen Baikal-Region sowie Osnabrücker Jugendliche und Erwachsene hatten ein vielfältiges gemeinsames Programm .... (weitere Infos auf www.baikal-osnabrueck.net)


KLIMABILDUNG: Der erste Teil dieser Startseite ist - wegen des aktuellen Themenjahres - identisch mit der Startseite von www.klimabildung-os.de

Thematisch andere BNE-Aktivitäten und Infos aus Osnabrück und überregional finden sich bis auf Weiteres HIER UNTEN


Klimabildung

Veranstaltungen, Aktionen, Projekte

7. Dialog-Forum BNE am 20. Juni 2017: Mit Bildung zu klimafreundlichem Verhalten?

Begrüßung Dr. Gerhard Becker

Barrieren klimafreundlichen Verhaltens und Wege zu deren Überwindung: Bildung alleine reicht nicht aus! (Impulsvortrag von Frau Prof. St. Engel (Uni Osnabrück)

Ist Klimabildung postfaktisch? Positive Emotionen als Voraussetzung für klimabewusstes Handeln (Kurzvortrag Alexanders Büssing)

Erfahrungen und Reflexion aus der Praxis: Aktivhof Nemden

Kurzvortrag Christiane Wiebens-Kessener (s. http://www.lebenundlernen-ev.de/)

Ausgewählte Beiträge aus dem 7. Agenda-Wettbewerb Klimastadt als Beispiele gelungener Klimabildung (J.Gebbe)

ausführliche Diskussion ab ca. 18:30 Uhr

Zeit: 17:30 - ca. 19:30 Uhr, Ort: Stadthaus 1, am Natruper-Tor-Wall 2, Raum 717/718.

Dokumentation und zusätzliche Infos


8. Dialog-Forum BNE 2017 (Nov. 2017?): Wie geht es nach dem Themenjahr Klimastadt ab 2018 mit der Klimabildung und/in der Osnabrücker Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung weiter? (AK Bildung der LA 21)

7. Bürgerdialog Verkehrswende: Flugverkehr und FMO

Über das Klima, das Fliegen und das kommunale Geld

Dienstag, den 24. Oktober 2017, von 19 bis 21 Uhr im Ratssitzungssaal Osnabrück

Deutschland verfehlt vermutlich seine Klimaschutzziele, aber der Flugverkehr nimmt weiter zu. Wer fliegt, belastet das Klima so stark, als würde er mit dem Auto reisen und noch zusätzlich ein halbes Auto mitnehmen. Und der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) vor der Haustür macht es leicht, das Flugzeug auch für alltägliche Wege zu nutzen. Subventioniert wird der FMO mit rund 8 Millionen Euro jährlich allein von der Stadt Osnabrück bei einem Gesellschafteranteil von 17 Prozent.

Die Referenten:

Verkehrsreferentin Monika Lege von der Umweltorganisation Robin Wood

wird über die Klimawirkungen des Fliegens und die Alternative Bahnverkehr sprechen.

Der Geschäftsführer des FMO, Prof. Dr. Rainer Schwarz

stellt die Geschichte und die geplante Entwicklung des Regionalflughafens vor.

Einladung Δ


Durchgeführte Veranstaltungen/Projekte

Weitere Veranstaltungen/Projekte??

7. Agenda-Wettbewerb 2016/17 "Klimastadt" für Kinder und Jugendliche und Junge Erwachsene (bis 21 Jahre):

Alle Preisträger (mit (Infos zu) Beiträgen)

Bei der ca. zweistündigen Feier am 9. Mai 16:00-18:00 Uhr im Museum am Schölerbergwurden sowohl Geld- als auch Sachpreise verteilt (Ablauf des Programms).

Preisträger kamen zu Wort bei

Osradio am 26.5.2017 18:15-19:00 Uhr. Hier können Sie auch die Begrüßung durch Herrn Otte für die Stadt Osnabrück anhören

Fotos von der Preisverleihung - Pressemitteilung, NOZ-Artikel...

Zur Klimageschichte der Stadt Osnabrück

Das umgeschichtliche Online NUSO-Archiv präsentiert aus weit über 1000 Artikeln der Lokalen Zeitungen seit 1850 zum Thema Klima und Luftverschmutzung unter mehreren Aspekten eine Auswahl besonders interessanter Artikel auf der Webseite www.archiv.nuso.de. Dies ist ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung über den Klimawandel und den bisherigen Umgang damit in Osnabrück.

Zur Osnabrücker Klimageschichte von:

Beeinträchtigung des Stadtklimas, Stadtgrün,

Luftschadstoffen, Grüne Lungen,

Diskussionen und Initiativen, Maßnahmen und Projekten

Recherchieren Sie Hier selbst:

Lesen Sie weiter in unserem Überblick dieser ausgewählten Teilthemen der Osnabrücker Klimageschichte mit beispielhaften historischen Artikeln aus dem Archiv'''

Vorträge zur Klimabildung

"Mit der Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung zur Klimastadt Osnabrück und umgekehrt"

Zu diesem Thema hielt Gerhard Becker (AK Bildung + VfÖ) auf dem nationalen Agenda-Kongress einen Impulsvortrag in einem Workshop für BNE in Kommunen (Folien, pdf). Einen ähnlichen Vortrag hielt er im März 2017 bei der Konferenz „Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen“ der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erzieungswiss.) an der Univ. Bayreuth.

 

Vortrag als Video

Engel_Vortrag-Klimawandel.jpg

Vom " Homo oeconomicus " zum " Homo sustinens " - Barrieren nachhaltigen Handelns und Ansätze zu deren Überwindung - am Beispiel des Klimawandels

Universitätsrede von Frau Prof. Engel am 26.1.2017

Vortragsfolien - Video des Vortrages mit Begrüßung durch den Universitätspräsidenten Prof. Lücke.

Pädagogische Energieberatung an Schulen

Praxisprojekt an und für Osnabrücker Schulen seit 2008 bis vorl. Ende 2016 (Projektwebseite) - z.Z. http://klimalab-os.net/

Klimabotschafter werden!!!!

Mit Bildung zur Klimastadt Osnabrück!!

Die ursprünglich für den Wettbewerb bereitgestellten Informationen und Anregungen und alle Infos unter dem Menüpunkt "Klimabildung allgemein" können /sollten für zukünftige Projekte, Aktionen in allen Bldungsbereichen zur Klimabildung genutzt werden! Dort finden sich auch Infos über Projekte,... aus anderen Regionen.

Umfangreiche '''Literaturlisten zum Klimawandel und Klimabildung aus der Datenbank BNELIT findet man hier

Masterplan 100 % Klimaschutz der Stadt Osnabrück

Konzept, Ergebnisse...

Eine neue Ausgabe von
MeinHimbeergrün. Umweltmagazin von Schülern für Schüler

zum Thema

"Auswirkungen des Klimawandels auf Stadt und Land"

das man hier kostenlos bestellen kann

Weiteres zum Klimaschutz aus der Stadtverwaltung:

Stadtklima und Klimaanpassung. Unsere Stadt hat ihr eigenes Klima

Klimaschutz und Energie

Projekte und Aktivitäten

Mehr Erneuerbare Energien für städtische Gebäude

Darüber berichtet ein Artikel vom 28.3.2017 auf der Webseite der Stadt

Interessante Angebote - auch in der Stadt - findet man in der KlimaLernen-Klimadatenbank des Landkreises Osnabrück

Osnabrück ist Niedersächsische Klimakommune 2016

Beim Wettbewerb „Klima kommunal 2016“ wurde die Stadt neben anderen Kommunen für ihr herausragendes Engagement im kommunalen Klimaschutz ausgezeichnet weitere Infos

Bildung im kommunalen Klimaschutz. Ein Praxisleitfaden (2015)

Als Arbeitshilfe zeigt die NRW-Broschüre Schritt für Schritt auf, wie Klimabildung im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ein Handlungsfeld kommunaler Klimapolitik und ein Bestandteil von kommunalen Klimaschutzkonzepten werden kann. So werden die auf kommunaler Ebene in Klimaschutz, Klimaanpassung oder Klimabildung Aktiven praxisnah unterstützt. Seitenzahl/Stand: 44 Seiten, Juli 2015 (weitere Infos)

So können sich Städte und Gemeinden ans Klima anpassen

Extreme Wetterereignisse wie Hitze, Starkregen, Sturm oder Hochwasser wirken sich in dicht besiedelten Stadtgebieten besonders stark aus. Um ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen und Folgeschäden zu mindern, müssen sich Städte daher ans Klima anpassen. Wie das gelingen kann, zeigt die Handlungshilfe "Klimaresilienter Stadtumbau" ( Info und Download der Broschüre

klimafolgenonline-bildung.de

des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK)

Veranschaulichung möglicher Folgen des Klimawandels in Deutschland, Unterrichtsmaterialien, Hintergrundinformationen, Glossar,...

Kommunale Klimapolitik und Klimabildung

Partnernetzwerk BNE-Kommunen

Auf Initiative von G. Becker (AK Bildung der LA 21 Osnabrück, Vertreter der Stadt Osnabrück) wird im Bundesarbeitskreis/Partnertnetzwerk der 21 ausgezeichneten BNE-Städte und -Kommunen über Klimabildung gesprochen. Als erster Schritt findet seit Sommer 2017 eine Bestandsaufnahme in diesen Kommunen.

Klimapolitik und Klimabildung in bundesdeutschen Städten

Der Verein für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück hat dazu eine Recherche in allen deutschen Großstädten und zahlreichen weiteren Kommunen vorgenommen, die zu einem späteren Zeitpunkt ausgewertet und in die bundesweite Diskussion eingebracht werden

Wiss. Publikation zu Klimapolitik und Klimabildung

G. Becker hat dazu einen englischsprachigen Buchaufsatz verfasst: Climate Change Education for Sustainable Development in Urban Educational Landscapes of cities. Experiences and perspectives in Osnabrück. in: Leal Filho, Walter (Eds): Lifelong Learning and Education in Healthy and Sustainable Cities, 2017 (erscheint im Herbst 2017). Die deutschsprachige Version erscheint in aktualisierter Form Ende 2017/Anfang 2018

Andere Aktvitäten und Infos aus der Osnabrücker BNE-Landschaft

MeinHimeerGrün-Umweltmagazin von Schülern für Schüler

 "Ein ungewöhnlicher Name für ein ungewöhnliches Umweltmagazin von Schülern für Schüler. mein HIMBEERgrün ist nicht einfach nur grün und beschäftigt sich mit Natur und Umwelt sondern soll Akzente setzen und zum Nachdenken anregen. Es ist frisch, pink, grün, knallig und anders. Unsere Umwelt ist von vielen äußeren Einflüssen und Problemen bedroht, ebenso wie die zarte Himbeere, in der sich gerne Würmer einnisten. mein HIMBEERgrün zeigt auf, wie sich Nachhaltigkeit bewusst im Alltag leben lässt." (Zitat von der Webseite des Umweltmagazins).

Das Umweltmagazin kann man kostenlos bestellen oder auf der Webseite http://meinhimbeergruen.noz.de lesen.

Projekte ....

Plastiktütenfreies Osnabrück


"Bürgerdialog Verkehrswende (s. bisherige Veranstaltungen]

Kooperationspartner gesucht: Globale Lerngärten – Neue Methoden für das Globale Lernen (weitere Infos)

s. weitere Projekte

Infos Ältere oder abgeschlossene Projekte

Frühere Termine und Ankündigungen

Colloquium Dritte Welt - Umwelt und Entwicklung

Verlorene Generationen? Folgen für die Entwicklungspolitik

Das Schwerpunktthema wird von Februar bis Juni 2017 in 7 Vortrags und Diskussionsveranstaltungen thematisiert.

Osnabrück Alternativ

"In Osnabrück und Umgebung gibt es eine Vielzahl von Initiativen und Gruppen, die sich für gesellschaftliche Veränderungen und eine „bessere Welt“ einsetzen – für soziale Gerechtigkeit bei uns und weltweit, für Klima- und Umweltschutz, für Frieden und Abrüstung, für Frauenrechte und gegen Rassismus, für alternative solidarische Lebensweisen, für eine Kultur für alle, für Tierschutz und noch einiges mehr." (Webseite www.osnabrueck-alternativ.de

Es ist nicht leicht, da den Überblick zu behalten.

Lokale Agenda 21 Osnabrück - Prozess der Erneuerung

Infos über die Lokale Agenda Osnabrück: Hintergründe /Leitbilder, Organisationsstruktur, Arbeitskreise u.a.

Seit Mai 2015 arbeitet eine Arbeitsgruppe an der Erneuerung der 21 Jahre alten Agenda 21, insbesondere hinsichtlich des Forums, der Struktur und der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Ergebnisse wurden am 24.2.2016 im (alten) Agenda-Forum diskutiert. Es wurde eine Steuerungsgruppe eingerichtet..., Im Herbst 2017 wurde die Durchführung eines Themenjahres "Klimastadt" beschlossen. Die Steuerungsgruppe hat die Organisation übernommen

Strategische Ziele der Stadt 2016-2019

Ziele und zentrale Handlungsfelder

*Sozial- und umweltgerechte Stadtentwicklung
*Perspektiven für junge Menschen
*Nachhaltige Mobilität
*Umweltbewusstsein und Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen
*Chancengleichheit durch Bildungsteilhabe und Bekämpfung von Kinderarmut
...
Beschluss des Rates der Stadt am 29.9.2015 (pdf-Download)

weitere Infos

Die Online-Literaturdatenbank Bildung für nachhaltige Entwicklung

Sie enthält z.Z. ca. 39.000 Publikationen wissenschaftlicher und praxisbezogener Art mit zusätzlichen Informationen zum Inhalt. Die Osnabrücker Datenbank wird ständig aktualiiert und ausgebaut. Es wurden anlässlich des Jahresthemas Klimastadt Listen von Literatur zusammengestellt (www.bne-literatur.de)

Das tagesaktuelle, umweltgeschichtliche Online-Zeitungsarchiv für Osnabrück

mit über 47.000 öffentlich zugänglichen Artikeln (seit ca. 1850) liefert auch vielfältige ökologische, soziale, ökonomische. kulturelle und politische Erkenntnisse für die nachhaltige Stadtentwicklung ...! ( hier )||

Auszeichnungen als "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule"

!! sind auch ein Beitrag zur Osnabrücker Bildungslandschaft ... (weitere Infos).

4. BNE-Auszeichnung des Vereins für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück e.V.

Weitere Infos dazu

Aktuelles zu BNE allgemein

Publikationen zu Lokalen Bildungslandschaften

weiter Infos und Downloads

Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung ab 2015!

Zum Nationalem Aktionsplan für BNE und den möglichen Auszeichnungen

Ein Jahr nach Beginn des Weltaktionsprogramms hat die Bundesregierung 'Grundsteine' für den Nationalem Aktionsplan vorgelegt. Die neuen Strukturen und Gremien beginnen ihre Arbeit aufzunehmen. Auch die Art der Auszeichnungen hat sich geändert ....( mehr dazu auf dem BNE-Portal)

mehr Aktuelles zur UN-Dekade und zum WAP BNE


Für die Osnabrücker Umweltbildung / BNE ist es wichtig, dass diese Website bekannt gemacht wird. Dies kann durch eine gegenseitige Verlinkung mit anderen Websites erfolgen. Setzen Sie also einen Link von Ihrer Homepage auf unsere - wir werden dies im Falle eines inhaltlichen Bezuges umgekehrt dann auch tun!

Senden Sie emails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an den Webmaster


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 18.10.2017 15:08 Uhr · Seitenaufrufe: 14299