Netzwerk Klimabildung Region Osnabrück

- als Teil der Bildungslandschaft für nachhaltige Entwicklung -


Kurze Startadresse: https://klimabildung-os.de


und

3 der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) der UN


ZEILE 1 ZEILE 1 ZEILE 1 ZEILE 1 ZEILE 1 ZEILE 1 ZEILE18 ZEILE 1 ZEILE 1

Allgemeine Handlungsfelder und Infos


alle Newsletter (Nr. 13 ab ca. 10.1.24 zum Friedensjahr u.a.)


alle Klimaforen als Fortbildung für Schulen und Kitas sowie LehrerInnen /PädagogInnen


Klimaprojekte in Schulen und Klimaschulen

Hier können Sie Klimabildungsprojekte oder Ihre Schulen darstellen!


Regionale Angebote zur Klimabildung für Schulen: Datenbank


Infos zu über 3100 Klimabildungsmaterialen und -texten auf https://klimabildung.info


Infos zu ca. 50 Klimabildungsmaterialen in der Bibliothek des Vereins auf https://bibliothek.klimabildung-os.de


Wanderausstellung (Stadt-)Klima im Wandel zum Ausleihen


ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2 ZEILE 2



Klimaforen 2024 zu Biodiversität und Klimawandel


Bisher sind 2024 ein ganztägiges Klimaforen als LehrerInnenfortbildung für Grundschulen und ein weiteres Klimaforum für weiterführende Schulen vorgesehen, bei denen es als Schwerpunkt um Biodiversität und den engen Zusamenhang zum Klimawandel /zur Klimakrise geht. Über das Friedensjahr der Stadt Osnabrück hinaus wird auch der Friedensaspekt bei den Aktivitäten des Netzwerkes in der gesamten Region weiterhin berücksichtigt.


In beiden Fällen wird mit regionalen Kooperationspartnern zusammengearbeitet, in dessen Räumen die Foren durchgeführt werden.


Zur Biodiversität(sbildung) (einige Grundlagen und Dokumente)



Bildungsmaterialien für Schulen u.a. Bildungsbereiche zu Biodiversität

Klimabildung - Biodiversitätsbildung


Unser Höhepunkt im Friedensjahr 2023 für alle Interessierten:

9. Klimaforum am 27.11.23

"Für Friedens- und Klimabildung gemeinsam und von Anfang an!"

Dokumentation der großen ganztägigen Veranstaltung

Weitere Infos zu unseren Aktivitäten im Friedensjahr 2023 und zur Friedensbildung im Kontext von Klimabildung

ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3 ZEILE 3

ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4 ZEILE 4



Regionale Kooperationspartner und Angebote

ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5 ZEILE 5


10. Vortragsreihe von Scientists for Future Osnabrück im SS 24

Klima und Biodiversität in der Krise


  • 17.04.: Verschärft die Klimakrise Konflikte um natürliche Ressourcen? (Prof. Dr. Ulrich Schneckener, Univ.Osnabrück, Center for the Study of Conflict & Peace
  • 04.05.: Entwicklung des Grünen Fingers Sandbachtal: Chancen und Herausforderungen, S4F Walk Samstag 10-13 Uhr (Prof. Dr. Kathrin Kiehl und Prof. Hubertus von Dressler, Hochschule Osnabrück)
  • 15.05.: Klimaschutz durch nachhaltige Gewerbegebiete? (apl. Prof. Dr. Kim Philip Schumacher, Univ. Osnabrück, Institut für Geographie)
  • 29.05.: Wasserstoff – ein neuer Star am Horizont? (Online-Vortrag im Hörsaal, Prof. Dr.-Ing. Carsten Fichter, Bremerhaven University of Applied Sciences)
  • 12.06.: Greening the University: Transformativen Wandel an der Universität und in der Region verbinden ( Dr. Johannes Halbe, Univ. Osnabrück, Jutta Essl, Univ. Osnabrück, Umweltkoordinatorin)
  • 29.06.: Biodiversität in Osnabrück fördern: Blütenvielfalt schaffen, S4F Radtour Samstag 10-13 Uhr (Prof. Dr. Kathrin Kiehl und Dipl.-Ing.(FH) Daniel Jeschke, Hochschule Osnabrück)






AG Klimabildung von S4F Os: Schwerpunkt: LehrerInnenfortbildung

Das "Netzwerk Klimabildung Region Osnabrück" arbeitet auch mit der "AG Klimabildung von S4F Osnabrück" zusammen. Diese AG hat 2023 damit begonnen, eigene Fortbildungsangebote zur Klimabildung zu entwickeln - u.a. auf Grundlage von Bedarfsabfragen im Jahre 2022 über drei Newsletter des Netzwerkes Klimabildung und in Veranstaltungen. Weitere Bedarfsvorschläge können an diese AG (osnabrueck@scientists4future.org) und /oder an das Netzwerk Klimabildung geschickt werden. Die AG Klimabildung beteiligte sich auch am 9. Klimaforum am 27.11.23 im Museum am Schölerberg mit einem Workshop und wohl auch beim 11. Klimaforum.




Die Zukunft der Bildung beginnt. JETZT!

Gemeinsam lernen, die Welt zu verändern.

Innovative Vielfalt in der Osnabrücker Region.

in der Universität am 17.2.2024 10-17 Uhr





In dieser Kooperationsveranstaltung stellten in zahlreichen Workshops regionale Schulen, außerschulische Lernstandorte in Stadt & Landkreis Osnabrück sowie überregionale Akteure der Bildung für nachhaltige Entwicklung ihre Lernformate, Handlungsansätze und pädagogische Haltungen vor, die auch zum Nachahmen und Netzwerken in der eigenen Region anregen sollen.

Das "Netzwerk Klimabildung Region Osnabrück" war zusätzlich mit einem großen Tisch mit Lernmaterialien zu Klimabildung /BNE vertreten und beteiligte sich an Workshops ..... In Zukunft ist eine verstärkte Kooperation vorgesehen.

Weitere Info zur Veranstaltung und den zahlreichen Workshops hier. Die ausführliche Dokumentation wird auf der Osia.org-Webseite bekannt gemacht



Museum am Schölerberg - Umweltbildungszentrum (UBZ)

Mit diesen Einrichtungen gibt es seit über 30 Jahren Zusammenarbeit. Aktuelles Beispiel 2023 war das 9. Klimaforum im Museum, das Workshops durchführte und ein ergänzendes Angebot im Planetarium.




Wanderausstellung "(Stadt-)Klima im Wandel"

ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6 ZEILE 6

Infos Wanderausstellung (Stadt-)Klima im Wandel


zum Ausleihen


In der Ausstellung wird die sich ändernde öffentliche Wahrnehmung von Umwelt- und Klimaproblemen in der Stadt Osnabrück dokumentiert und so die Relevanz des Themas dargelegt. Anhand von thematischen Beispielen (z.B. Grüne Finder, Verkehr,...) wird aufgezeigt wie in der Vergangenheit, teilweise unbewusst, klimafreundlich und -schädlich gehandelt wurde. So sollen Denkanstöße für unsere heutige Zeit und unser aller Handeln geliefert werden. Die Ausstellung basiert auf historischen Recherchen und auf dem umwelthistorischen NUSO-Archiv von Zeitungsartikeln von BNE OS e.V.




ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7 ZEILE 7

Eigene Vorträge, Bücher, Artikel zur Klimabildung





Kommunalpolitische Initiativen zu Klimabildung und BNE



Schon vor dem Start des ''Netzwerkes Klimabildung Region Osnabrück" 2018/2019 gab es Initiativen, die zum Teil erfolgreich waren ...



Natürlich waren sie immer eng mit BNE als allgemeineres Bildungskonzept für eine Nachhaltige Entwicklung verbunden und damit mit dem Projekt einer BNE-Landschaft und der Webseite https://bne-osnabrueck.de seit 2013




Agenda-Wettbewerb "Aktiv für den Klimaschutz"




Der Wettbewerb sollte 2020/21 primär Gruppen von SchülerInnen/Kinder/Jugendliche aus der Stadt Osnabrück dazu animieren, sich selbstständig in einem aktiven Umgang mit der Klimaproblematik auseinanderzusetzen. Für ihn war ein anderes Konzept vorgesehen als des erfolgreich durchgeführten 7. Agenda-Wettbewerbs (2016/17)

Die beantragte Finanzierung und Unterstützung über verschiedene Fachbereiche der Stadt und aus Mitteln des Nachhaltigkeitspreises scheiterte, soll jedoch zu einem spätreen Zeitpunkt nachgeholt werden.




ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8 ZEILE 8

1. zur Klimabildung in der Osn. Bildungslandschaft und zum Netzwerk Klimabildung,

2. zur Klimaneutralität,

3. zu den Strategischen Zielen

4. und zum Prozeß der BNE-Modell-Kommune Stadt und LK Osnabrück

ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9 ZEILE 9


Bildungsoffensive BNE /Klimaneutralität auf der Nachhaltigkeitskonferenz am 5.10.22



Informationen über den Inhalt der Bildungsoffensive stellt der Verein BNE Os interessierten AkteurInnen auf Anfrage zur Verfügung


Die umfangreiche Doku dieser Gesamtkonferenz stellte die Stadtverwaltung den beteiligten Organisationen /Institutionen zur Verfügung. Geplant ist von der Stadtverwaltung am 10. Oktober 2023 eine Folgeveranstaltungen - hoffentlich ist auch eine Fortsetzung der Bildungsoffensive möglich.


Als Beitrag zur BNE-Offensive im Bereich Klimabildung kann man auch das 9. Klimaforum des Netzwerkes Klimabildung am 27.11.23 im Museum am Schölerberg verstehen ...


Wer will sich wann und wie an der Fortsetzung der Bildungsoffensive zu BNE und insbesondere zu Klimabildung beteiligen? InteressentInnen mögen sich bis Mitte August beim Verein oder Netzwerk Klimabildung melden!


ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10 ZEILE 10


Klimaneutralität von Schulen /Bildungseinrichtungen als Ziel


ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11 ZEILE 11


Klimaneutrale Schulen!



Unterstützung und Siegel „Klimaneutrale Schule“ für weiterführende Schulen in Niedersachsen:


Die Initiative wird unterstützt vom Nds. Kultusministerium und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Sie berät weiterführende Schulen auf dem Weg zur Klimaneutralität... (klimaneutrale-schule.de)


PV-Anlagen für alle Schuldächer


Eine der AGs des Klimanetzwerk Osnabrück beschäftigt sich mit PV-Anlagen auf Schuldächern (s. https://solar-schulen-os.de). Am 12.4.21 fand dazu eine Online-Diskussionsveranstaltung statt.


ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12 ZEILE 12


Schulen als klimaneutrale Lernorte?


24. Fachtagung des "Unabhängigen Institut für Umweltfragen" im Okt. 2022 zur über die Transformation der Schule hin zur Klimaneutralität (Infos)



Dieser Leitfaden enthält praxisbezogene Kapitel zu folgenden Aspekten:


1. Die Schule der Zukunft ist klimaneutral


2. Die Schul-CO2-Bilanz


3. Selbstwirksamkeit durch eigenes Handeln und politisches Agieren


4. Das schulinterne Klimaschutz-Curriculum


5. Klimaschutzpartner*innen jenseits des Schulhofs


6. Populäre Irrtümer beim Klimaschutz: was bringen Ökostrom, Kompensation und Baumpflanzaktionen?


7. Populäre Aktionen für den Klimaschutz: Gutes tun und darüber reden


8. Ein kurzer Ausblick für Ermutigung und Zuversicht

ZEILE 13 ZEILE 13 ZEILE 13 ZEILE 13 EILE 13 ZEILE 13 ZEILE 13 ZEILE 13


KlimaPakete für schulische Klimabildung




Der gemeinnützige Verein BildungsCent e.V. beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit BNE. Der Klimawandel spielt dabei eine zentrale Rolle (s. Programme).


Für das aktuelle bundesweite Projekt KlimaPakete hat ein Team von BildungsCent e.V. Materialien zu 6 Themen entwickelt, die sich an den Sektoren des Klimaschutzgesetzes orientieren. "Alle Pakete enthalten spannende lnfos, Materialien sowie Tipps fur eigene Aktionen" zum jeweiligen Thema. Diese Pakete sollen von möglichst vielen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ab dem bevorstehenden Schuljahre Ende 2023 erprobt werden. Sie richten sich letztlich primär an SchülerInnen/junge Menschen - primär aus den Klassenstufen 5 bis 13. Infos zu den Paketen (Inventarlisten) sowie Textkarten (jeweils 8 Seiten) und Poster zu den Themen kann man bereits herunterladen.


Durch eine Anmeldung mit bestimmten Teilnahmebedingungen werden diese Materialien im Laufe der nächsten Monate den Teilnehmern des Programms kostenlos zur Verfügung gestellt!


ZEILE 14 ZEILE 14 ZEILE 14 ZEILE 14 EILE 14 ZEILE 14 ZEILE 14 ZEILE 14


Energiesparen macht Schule




Ziel des Projektes (https://www.energiesparen-macht-schule.de) der e&u energiebüro gmbh ist, alle Nutzer*innen in Schulen und Kindergärten für das Thema Energieeinsparung zu sensibilisieren. Erziehende und Gebäudebetreuer arbeiten gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen für ein gutes Klima in ihren Einrichtungen. Dieses Projekt findet in einigen Städten statt, bisher noch nicht im Osnabrücker Raum


In Osnabrück gibt es zum Energiesparen seit 2008 Projekte für alle Schulen ( PE und Klimalab). Das Netzwerk Klimabildung Region Osnabrück ist aus dem Projekt PE (Päd. Energieberatung in Schulen) des Vereins hervorgegangen, ebenso Klimalab.

ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15 ZEILE 15


BNE an Schulen, also auch Klimabildung



BNE als Aufgabe der gesamten Schulgemeinschaft ...und der BNE-AnsprechpartnerInnen der Schulen

s. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an öffentlichen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen sowie Schulen in freier Trägerschaft

ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16 ZEILE 16


Einige weitere Osn. Akteure und Aktivitäten für eine Klimawende


ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17 ZEILE 17


Osnabrück Klimaneutral bis 2030



BürgerInnen-Initiative https://os-klimaneutral.de


Online-Diskussionsveranstaltung mit Politikern am 30.11.21 ab 19:00 Uhr mit Vorstellung von "Handbuch Klimaschutz" als Start. Weitere Infos und Zoom-Link HIER


Klimanetzwerk Osnabrück



Am 19.12.2019 gründete sich in der Lagerhalle mit über 60 Klimainteressierten ein neues lokales Netzwerks ( Infos), das durch die Demos von "Fridays for Future" angeregte wurde. Seither gab es Aktivitäten ( Infos). Es versteht sich als Organisaton für "alle(r) Menschen, die sich für Klimaschutz in Osnabrück Stadt und Region einsetzen."

ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18 ZEILE 18


Parents For Future Osnabrück



Wir sind eine Gruppe von Eltern und anderen erwachsenen Menschen, die in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung stehen. Unser Ziel ist es, die jungen Menschen in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik zu unterstützen ( Homepage).

ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19 ZEILE 19




Klimabotschafter werden!!!!


„Klimaschutz geht uns alle an!“ - Mit Ihnen möchten wir diese Botschaft weitertragen und dem Klimaschutz in seiner Vielfältigkeit nicht nur ein Gesicht, sondern viele Gesichter geben:

Gesichter von Menschen, die sich in der Region Osnabrück engagieren und andere Menschen dazu motivieren möchten, sich mit ihren Ideen und ihren Projekten für unser Klima einzusetzen. Das Klima schützen, das kann jeder!

ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20 ZEILE 20

Klimaschutz in Kindergärten in Stadt und Landkreis Osnabrück - "Kindermeilen"

Kinder in ganz Europa sammeln Kindermeilen und leisten damit einen Beitrag zum Klimawandel. Auch in Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es dazu seit mindestens 2017 Aktivitäten in Kindergärten und Grundschulen, die u.a. durch in folgenden Quellen dokumentiert sind:


1.10.2017 - 20.6.2018 - Doku 2018 - 20.6.2019 - 20.2.2020

Beteiligt sind insbesondere der Fachdienst Umweltplanung der Stadt Osnabrück und das Projekt Mobile Zukunft Osnabrück der SWO



Grüne Meilen für das Weltklima - Kindermeilen - Kleine Klimaschützer unterwegs!


(NOZ 6.10.2020)

Seite zuletzt geändert am 21.05.2024 09:52 Uhr