Pädagogische Energie- und Klimaberatung für Schulen in Osnabrück - neues Konzept 2017 ff

Von 2008 bis Anfang 2017 führte der Verein in Kooperation mit der Stadt Osnabrück (Eigenbetrieb Immobilien und Gebäudemanagement, Fachbereich Bildung, Schule und Sport) das Projekt "Pädagogische Energieberatung an Schulen" (PE) durch - zunächst primär an Grund- und Förderschulen in Osnabrück, später erweitert auf alle Schulen.

Der Verein hat der Stadt Ende Juli 2017 ein neues erweitertes, detailliertes Konzept mit etlichen Kooperationspartnern für die Zeit ab 2018 vorgelegt. Der Betriebsauschuss des Eigenbetriebs Immobilien und Gebäudemanagement hat im Oktober 2017 allerdings entschieden, dass das Projekt nur in seiner bisherigen Form und unter der selben Leitung, aber mit einem anderen Träger weitergeführt wird. Das Projekt hat seither einen neuen Namen (KLIMAlab OS).

Der Verein startete daraufhin 2018 als wichtige Ergänzung das

Netzwerk Klimabildung in der Region Osnabrück (Stadt und Landkreis)

https://www.klimabildung-os.de

seit August 2018

Die Bemühungen des Vereins für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück, ein solches Netzwerk mit verschiedenen Kompomenten aufzubauen, haben inzwischen Erfolg. Ein großer Teil des Gesamtkonzeptes, das auf dem Regionalen Klimagipfel zur Klimabildung am 16.5.2018 in Osnabrück als Initiative vorgestellt wurde und das sich jetzt über die Stadt hinaus auf die gesamte Region Osnabrück bezieht, wurde schnell erfolgreich:

Die langjährige Webseite-Kurzadresse ''' www.pe-os.de der Pädagogischen Energieberatung für Schulen in der Stadt Osnabrück wurde Ende April 2022 aufgeben. Die neue Kurzadresse mit historischer Funktion lautet:

https://energieberatung.klimabildung-os.de

 
Seite zuletzt geändert am 30.04.2022 10:17 Uhr · Seitenaufrufe: 23943