Anregungen für den Unterricht zu Exkursion 6

1. Wasseruntersuchungen

Für einige Aufgaben der Gewässeruntersuchung ist es unbedingt empfehlenswert, die notwendigen Grundlagen zuvor im Fachunterricht zu erarbeiten. Das für die Untersuchung notwendige Material ist vor den einzelnen Versuchsschritten aufgeführt (s. Arbeitsblätter zur Gewässeruntersuchung). Einen Teil der Untersuchung kann man mit einfachen Hilfsmitteln durchführen. Für die gesamte Gewässeruntersuchung empfiehlt es sich, das Umweltmobil der Stadt Osnabrück über die Koordinierungsstelle Umwelt in Anspruch zu nehmen. Es ist mit den notwendigen Materialien und Gerätschaften ausgerüstet und steht allen Osnabrücker Schulen kostenlos zur Verfügung.
Attach:Symbol_buch.jpg ΔWellinghorst, Rolf(1993): Wirbellose Tiere des Süßwassers. Arbeitsheft und Bestimmungsschlüssel zur Untersuchung der Gewässergüte, Seelze
Barndt, G. et al.(1988): Biologische und chemische Gütebestimmung von Fließgewässern. Schriftenreihe der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e. V. Band 53, Bonn

2. Abwasser / Gewässerverunreinigung / Kläranlagen

aus der univ. Lehrveranstaltung "Studienprojekte zu Umweltthemen" (Becker, WS 05/06). AutorInnen: Andrea Stolze und Kerstin Falke


3. Weitere mögliche Themen

  • Funktion einer Messpegelanlage (s. Infokasten Exkursion 2)
  • Eutrophierung von Gewässern
  • Befestigungsanlagen
  • Naturdenkmale
  • Kanalbau
  • Industrielandschaft Piesberg

4. Weitere Hase-Themen als Homepages von StudentInnen

Zurück zum Text

Seite zuletzt geändert am 09.06.2008 19:35 Uhr · Seitenaufrufe: 3042