Das Nachklärbecken

Im Nachklärbecken trennt sich das Gemisch aus gereinigtem Abwasser und Mikroorganismen. Die Mikroorganismen setzen sich als sogenannter Belebtschlamm am Boden ab. Dabei entsteht Überschussschlamm, der ebenso wie der Primärschlamm aus der Vorklärung sowie die Fette und Öle aus dem Fettfang in den Faulbehälter (8) abgeleitet wird. Ein Teil des Belebtschlammes wird erneut den Belebungsbecken zugeführt.

zurück zum Text

Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1294