Osnabrücker Klimaallianz - Masterplan 100% Klimaschutz - 7. Agenda-Wettbewerb 2016/17

Die Osnabrücker Klimaallianz (O.K.) (http://www.osnabruecker-klimaallianz.de), gegründet 2007, ist Teil der Klimaschutz­bewegung. Sie erarbeitet Informa­tionen und Aktionen mit kommu­nalem Bezug zum Thema Klima­wandel und Klimagerechtigkeit. Sie will Osnabrücker BürgerInnen, Politik und Wirtschaft zum Klimaschutz bewegen. Einige Organisationen aus Umweltschutz, Entwicklungspolitik, Kirchen, Energiepolitik, Arbeit für soziale Gerechtigkeit und Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung gehören dazu.

Auswahl bisheriger Aktivitäten:

  • Teilnahme am „Runden Tisch CO₂-Reduktion“, Beirat 100% Klimaschutz und am „Runden Tisch Radverkehr“ der Stadt
  • Politische Arbeit für dezentralen Ausbau Erneuerbarer Energien, für Atomausstieg, gegen Osnabrücker Investitionen in Kohlekraftwerke
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Klimagerechtigkeit und Nord-Süd-Partnerschaften *Initiative und Schulprojekt für Recyclingpapier, gemeinsam mit der Stadt Osnabrück

Klimastadt

Auf Initiative der Osnabrücker Klimaallianz (O.K.) entstand 2011 das Projekt KlimaStadt, an dem sich 25 Organisationen beteiligten. Dazu gehörten auch der AK Umweltbildung (ab 2016 AK Bildung der LA 21) und der Verein für Ökologie und Umweltbildung (Klimastadt auf Vereins-Webseite). Als Ergebnis eines intensiven Diskussionsprozesses entstand die Broschüre „Auf dem Weg zur Klimastadt“ 2012, in der verschiedene Handlungsfelder thematisiert werden.

Als quer dazu liegendes Thema wurde Bildung und Klimagerechtigkeit thematisiert. Hier, aber auch in den anderen Handlungsfeldern gibt es Vernetzung mit anderen hier erwähnten Akteuren, insbesondere war im Bereich Bildung der AK Umweltbildung (z.B. Thema Moblität 2012/2013) und der Verein für Ökologie und Umweltbildung mit seinen klimarelevanten Projekten beteiligt (z.B. Pädagogische Energieberatung an Schulen).

Neben der Downloadversion kann man den Reader bei der Osnabrücker Klimaallianz (O.K.) auch als Broschüre bestellen.

Flyer: "Klimaschutz jetzt – 10 mal selbermachen"

Masterplan 100% Klimaschutz

Inzwischen gibt es - nicht zuletzt durch die Arbeit des Projektes Klimastadt, das von der Osnabrücker Klimaallianz initiiert und organisiert wurde und an dem sich etwa 25 Osnabrück Organisationen beteiligten, das Projekt "Masterplan 100 % Klimaschutz" der Stadt Osnabrück (s. Webseite der Stadt und auf dieser Webseite.

Akteure des des Projektes Klimastadt und der Osnabrücker Klimaallianz arbeiten inzwischen begleitend beim Osnabrücker „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz“ im Beirat.

Der Beirat hat in Anlehnung an die Ergebnisse des Klimastadt-Projektes 6 Masterplanthemen festgelegt, die von Teams weiterbearbeitet werden sollen, die gleichzeitig Ansprechpartner von Akteure in den jeweiligen Bereichen sein sollen (s. Faltblatt der OK "Der Osnabrücker "Masterplan 100% Klimaschutz - eine große Chance", S. 3).

  1. Beteiligung, Bildung, Öffentlichkeitsarbeit - Klimastadt ist Bürgerinnenstadt, Partnerstadt
  2. Energieeinsparung/Effizienz...
  3. Erneuerbare Energien ...
  4. Mobilität ...
  5. Ernährung, Beschaffung, Abfallvermeidung
  6. Stadt-Umlandkooperation

Klimabildung für eine nachhaltige Entwicklung

Wie bereits in dem Prozess des Projektes Klimastadt diskutiert, sollte sich Klimabildung als ein wichtiger Teil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verstehen.

Es gibt in Osnabrück dazu schon seit Jahren Praxisansätze und langfristige Projekte, die man auch als Beiträge zu einer solchen Klimabildung verstehen und weiterentwickeln kann z.B.

  • Pädagogische Energieberatung in Schulen (PE) (seit 2008 und schon einmal Mitte der 90er Jahre): Homepage
  • Pädagogische Umweltberatung in Schulen (PU): Schwerpunkt Abfall (seit 1997): Homepage
  • Projekte in Schulen

7. Agenda-Wettbewerb zum Thema Klimastadt

Der AK Umweltbildung hatte zusammen mit dem Verein für Ökologie und Umweltbildung im Oktober 2013 dem Masterplanprozess einen umfassenden Vorschlag zur Klimabildung gemacht, der insbesondere den 7. Agenda-Wettbewerb zu diesem Thema für die Zeit bis 2016 einschließt. Eine erste Entscheidung darüber im Rahmen eines allgemeinen Beschlusses des Rates der Stadt Osnabrück zum Masterplan 100% Klimaschutz im Sommer 2014 (weitere Infos).

www.klimabildung-os.de

Aus unterschiedlichen Gründen fiel die endgültige Entscheidung erst im Februar 2016. Dazu mehr auf www.klimabildung-os.de ab Sommer 2016


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 16.08.2016 01:47 Uhr · Seitenaufrufe: 1742