Nachhaltigkeit und Umweltbildung für die Stadt Osnabrück (NUSO)

Wartungsarbeiten am Server: Das NUSO-Archiv ist zurzeit gelegentlich online nicht verfügbar oder in Funktionalität und Optik eingeschränkt. Danke für Ihr Verständnis!

Entstehung und Zielsetzung des Arbeitsbereiches und Leitbild (Bildung für) nachhaltige Entwicklung

NUSO wurde 1988 an der Universität Osnabrück von Dr. Gerhard Becker als umweltpädagogisches Forschungs- und Entwicklungsprojekt gegründet. NUSO war zunächst das Kürzel für "Natur und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück". Das Projekt erarbeitete - seit 1991 in Kooperation mit dem Verein für Ökologie und Umweltbildung e.V. - Grundlagen, Modelle und Perspektiven für eine lokale bzw. regionale Umweltbildung zu stadtökologischen Themen in Osnabrück.

Seit spätestens Ende der 1990er Jahre liefert Bildung für nachhaltige Entwicklung das Leitbild für den Verein und seine Arbeitsbereiche und damit auch für NUSO. Das Kürzel NUSO bedeutet nun "Nachhaltigkeit und Umweltbildung für die Stadt Osnabrück" und steht für einen festen Arbeitsbereich des Vereins. NUSO versteht seine Arbeit auch als Beitrag zu der Lokalen Agenda 21 in Osnabrück (weiteres zur Enstehung)

NUSO unterstützt die praktische Umsetzung von Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in den lokalen und regionalen Bildungsinstitutionen - insbesondere den Schulen - und durch Öffentlichkeitsarbeit in Osnabrück - seit 2002 auch unter dieser Adresse über das Internet.

Schon immer hat NUSO die sozialen, ökonomischen, kulturellen, politischen und insbesondere historische Aspekte von Umweltthemen und von Umweltbildung betont. Deshalb bedeutete auf der inhaltlichen Ebene der Übergang zur BNE kein grundsätzlicher Bruch. Es werden systematisch die 5 Dimensionen von BNE, an denen sich der Verein und damit NUSO orientiert, abgedeckt.

Lücke

Ein bundesweit wohl einzigartiger Arbeitsbereich ist das umweltgeschichtliche NUSO-Archiv zur Stadt Osnabrück, dessen zugehörige Datenbank seit ein paar Jahren online ist. Umweltgeschichte wurde von Anfang an (1988) sehr breit im Sinne der Berücksichtigung ökonomischer, sozialer, politischer, kultureller und bildungsbezogener Aspekte verstanden.

Die Publikationstätigkeit des Vereins hat sich in einem Selbstverlag niedergeschlagen, den wir NUSO-Verlag nennen.

Die Arbeitsbereiche von NUSO umfassen:

* ein umweltgeschichtliches Archiv für die Stadt Osnabrück,

* didaktische Materialien,

* die Erschließung von Lernorten,?

* Lehrerfortbildungen

* Publikationen-NUSO-Verlag.

* HASE-Wanderausstellung

 
 Hier geht's ins NUSO-Online-Archiv

Nachhaltigkeit und Umweltbildung für die Stadt Osnabrück (NUSO)


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 04.08.2014 17:16 Uhr · Seitenaufrufe: 499