Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Dimensionen - Gestaltungskompetenzen - Themen - lokale Bildungslandschaften

(Sammelband 2018, vorl. Titel, digital, pdf)

Vorl. Titelblatt

Inhaltsverzeichnis

(Stand 30.8.2017, wird bis Ende 2017 geändert)

Zu den mit '*' oder '**' gekenzeichneten Artikeln/Teilen des Buches s. Anmerkungen unten

Einführung – Überblick (2017, ca. 4 S.)*

Teil I. Grundlagen

1. Von der Umwelterziehung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine historische Rekonstruktion (2001, ca. 100 S./ Aktualisierung 2017*)

2. Bildung für nachhaltige Entwicklung als reale Utopie (2011, 13 S.)

3. Ethische Dimensionen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (2008, 18 S.)

4. Gestaltungskompetenzen und Gesellschaftskritik (2003 / Aktualisierung 2017*

Teil II. Themen

5. Interkulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung in der internationalen Jugendbildung - Theoretische Grundlagen und didaktische Fragen. 2012 (34 S.)

6. Natur- und Umweltgeschichte von »unten« als Thema für BNE – am Beispiel Osnabrück (ca. 23 S. (1991 /Aktualisierung 2017*)

7. Das pädagogische Potenzial von Stadtgewässern im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (2008, 9 S.)

8. Lokale Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Thema “Urbane Fließgewässer". Praxisempfehlungen für Kommunen, Umweltorganisationen, Schulen und andere Bildungseinrichtungen sowie Netzwerke (2010, 15 S.)

9. Städtische Umweltbildung zwischen urbaner Lebensqualität, umweltverträglichem Verhalten und Nachhaltigkeit (1996, 14 S.)]

10. Bildende Bauten im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) (2013, 11 S.)

Teil 3. Lokale urbane Bildungslandschaften **

12. Educational Landscapes for Sustainable Development in Cities (2016, 14 S.) /deutsche Fassung 2017*

13. Climate Change Education for Sustainable Development in Urban Educational Landscapes and Learning Cities (2017, deutsche erweiterte Fassung 2017*

Teil 4: Zur Umweltbildung und BNE in Osnabrück

15. Öffnung von Schule zur städtischen Umwelt als Aufgabe kommunaler Bildungspolitik, nachhaltiger Stadtentwicklung und regionaler Vernetzung – am Beispiel Osnabrück (1998, ca. 10 S.

16. Perspektiven lokaler Umweltbildung im Kontext einer nachhaltigen Stadtentwicklung (1997)

17. Lokale Agenda 21: Aufgaben und Chancen für urbane Umweltbildung und Eine-Welt-Bildung (1997ca. 18 S.)

18. Lokale Agenda 21: Chance oder Überforderung der schulischen Umweltbildung? (1998)

19. Urbane Flüsse als Thema von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Das Beispiel des Osnabrücker Netzwerkes „Schulen für eine lebendige Hase“ (2006, 23 S.)

20. Klimabildung für nachhaltige Entwicklung in Osnabrücker Schulen - ein Konzept (2013, Aktualisierung 2017*)

Liste von Publikationen von Gerhard Becker

* Titel werden bis Ende 2017 fertiggstellt und/oder aktualisiert

** Für einige der Aufsätze in Teil 4 gibt es mehrere inhaltliche ähnliche Aufsätze. Eventuell werden diese Aufsätze durch Inhalte der ähnlichen Aufsätze bis Ende 2017 ergänzt.

[+Voraussichtliches Erscheinen des Sammelbandes: ab Anfang 2018

Der Sammelband wird im NUSO-Verlag ausschließlich digital (pdf) angeboten.

Voraussichtlicher Umfang: ca. 300-400 Seiten . ISBN .... (ab Erscheinen)

Zusammen mit dem gedruckten Buch Urbane Umweltbildung im Kontext nachhaltiger Entwicklung können beide sich gut ergänzende Bücher befristet zu einem stark reduzierten Kombipreis (Vorab-Preis) beim NUSO-Verlag erworben werden.


Vorwort - Vorankündigungen

Seit 40 Jahren beschäftige ich mich mit Umweltbildung, seit der Weltkonferenz von Rio de Janeiro 1992 zunehmend mit Bildung für nachhaltiger Entwicklung als eine konzeptionelle Weiterentwicklung der von mir immer sozialökologische verstandenen Umweltbildung. Als Erziehungswissenschaftler an der Universi-tät Osnabrück (1974-2012) wurde dies schon bald zu meinem Arbeitsschwerpunkt in der Forschung und all meinen Lehrveranstaltungen. Von Anfang an verband ich meine Arbeit mit Praxisprojekten außerhalb der Universität in Schulen, Organisationen und Institutionen. Ab 1988 erfolgte dies systematischer und mit überwiegend lokalen /regionalen Projekten im Rahmen des vor allem dazu gegründeten Vereins für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück e.V., der bald darauf offizielle „universitätsnahe Einrichtung“ wurde. Vor diesem Hintergrund sind viele meiner Publikationen in diesem regionalen, und den städtischen Bereich betonenden Kontext entstanden oder nehmen bis heute darauf Bezug. Andere Publikationen sind aus überregionalen Kooperationen, Tagungen oder Buchprojekten von KollegInnen hervorgegangen, wobei auch dann häufig die Bedeutung der lokalen Ebene hervorgehoben oder Beispiele aus Os-nabrück erwähnt wurden. Insgesamt wurden diese zahlreichen Publikationen sehr zerstreut veröffentlicht. Lediglich 1999 hatte ich mir die Zeit genommen, als eine Art Zwischenbilanz eine größere eigene Buchpublikation zu erstellen, die 2001 unter dem Titel „Urbane Umweltbildung im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung. Theoretische Grundlagen und schulische Perspektiven“ 2001 veröffentlicht wurde.

Der im Herbst 2017 erscheinende und hiermit angekündigte digitale Sammelband stellt eine Auswahl von Texten aus einigen Aufsätzen der letzten fünfundzwanzig Jahre meiner Tätigkeit in einer systematisch geordneten Form zusammen. Dazu kommen einige aktuelle, noch nicht veröffentlichte Aufsätze.

In Teil I („Grundlagen“) werden einige Argumente zusammengestellt, die in vielen Aufsätzen mehr oder weniger ausführlich enthalten sind und immer ausführlich Gegenstand meiner regelmäßigen (allgemein)pädagogischen Lehrveranstaltungen zu BNE war. Dies betrifft insbesondere mein Modell nachhaltiger Entwicklung, das Bildung für nachhaltige Entwicklung als eine (von sechs) Dimensionen nachhaltiger Entwicklung versteht („Stern nachhaltiger Entwicklung, seit ca. 1996 in verschiedenen Varianten) und eine gesellschaftskritische Orientierung beinhaltet.

In Teil II geht es um einige inhaltliche Themen von BNE.

Teil III enthält erstmals veröffentlichte Aufsätze zu dem aktuellen Thema von lokalen Bildungslandschaften für nachhaltige Entwicklung in englischer Sprache, insbesondere hinsichtlich des Klimawandels. Deutsche Versionen folgen 2017

Teil IV beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Situation von Umweltbildung und BNE in Osnabrück, wo sich ein großer Teil meiner praktischen Tätigkeit abspielte. Da es hierzu sehr viele Aufsätze mit inhaltlichen Überschneidungen gibt, sollen spätestens für die 2. Auflage 2017 daraus zu einigen Aspekten Textauszüge zusammengestellt werden und ggf. kommentiert werden. Dadurch soll ein kürzerer, klarerer und reflexiver historischer Rückblick auf Theorie und Praxis erzielt werden, aus dem die Leser auch für die Zukunft lernen kann. Schon jetzt sei gesagt, dass es erstaunlich ist, wie wenig sich in der Realität der lokalen Bildungssituation strukturell geändert hat – auch wenn z.T. andere Begriffe verwendet werden. Insgesamt kann man diesen Teil als (leider) sehr lange Vorgeschichte für eine lokale, urbane Bildungslandschaft für eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung ansehen, die ihre wichtigen Ziele einer dauerhaften Verankerung von BNE und früher Umweltbildung noch lange nicht erreicht hat. Dies gilt natürlich auch für andere Bereiche einer kritischen und zukunftsbezogenen Bildung. Meines Wissens dürfte diese Situation in anderen Städten und Regionen in Deutschland nicht grundsätzlich anders sein, wohl auch nicht in den „Learning Cities“ in anderen Ländern und Erdteilen. Hiermit müssten Städte untereinander viel stärker ihre Konzepte und Erfahrungen austauschen, was in der AG BNE und Kommunen seit einigen Jahren in der UN-Dekade BNE und im Weltaktionsprogramm BNE (Partnernetzwerk Kommunen) ansatzweise bereits läuft.

Die digitale Form des Sammelbandes bietet Möglichkeiten einer flexiblen Gestaltung. Einige der im vorläufigen Inhaltsverzeichnis mit * gekennzeichneten Aufsätze werden in einer 2. Auflage bis Ende 2017 interessierten Lesern in einer eventuell überarbeiteten Form zur Verfügung gestellt. Für andere Erweiterungen oder Veränderungen ab 2018 sind ‚Updates‘ des Buches in weiteren Auflagen geplant, die mit relativ wenig Aufwand für den Autor zu erstellen und mit geringen Kosten für die LeserInnen zu erwerben sein werden.

Gerhard Becker 30.8.2017

UBINOS c/o Universität Osnabrück


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 08.11.2017 20:20 Uhr · Seitenaufrufe: 255