Anne-Frank-Schule

Homepage

Förderschule und COMENIUS-Schule mit vielen BNE-nahen Aktivitäten.

Beschreibung

Die Anne-Frank-Schule ist eine überregionale Förderschule (Stadt und Landkreis Osnabrück) für Schülerinnen und Schüler mit wesentlichem sonderpädagogischen Förderbedarf im Schwerpunkt der körperlichen und motorischen Entwicklung.

Leitbild/Schulprogramm (Auszug)

Grundlage einer Leitidee der Anne-Frank-Schule ist die Berufung auf ihre Namensgeberin. Die Entscheidung für diesen Schulnamen wurde seinerzeit aus Sicht der Schüler damit begründet, dass Anne Frank ein Kind in ihrem Alter war und ebenfalls einer gesellschaftlichen Minderheit angehörte.Daraus entsteht nicht nur der Appell zu gegenseitiger Toleranz sondern auch die Motivation, Stärke zu entwickeln und das eigene Schicksal zu bewältigen. (Vollständiges Leitbild)

Besondere Aktivitäten im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung – BNE

  • Circus-Comenius-Projekt (Homepage) des EU-Comenius-Programms für die Zusammenarbeit schulischer Einrichtungen in Europa
Links zu Presse-Artikeln:
  • Aktionen mit mit Studenten der Hochschule Osnabrück Fachbereich Landschaftsentwicklung
- Aktion: Bach-Diplom: mehr Infos
- Forschungsreise im Wald: mehr Infos
- Forschertag an der Nackten Mühle: mehr Infos
  • Schulprojekt: Hörbare Umwelten
Klänge ihrer Stadt und ihrer Umwelt zu erforschen, das ist die Idee des Schulprojektes "HÖRBARE UMWELTEN". Unterstützt und angeregt von dem Komponisten Volker Staub, dem Tonmeister Peter Weinsheimer und dem Soundkünstler Georg Klein haben sich 3 Osnabrücker Schulen beteiligt.
Ziel des Projekts ist die Sensibilisierung für das Hören. Aber auch die Steigerung der Gestaltungskompetenz, die Anregung zum schöpferischen Umgang mit Klängen und die Entwicklung einer „musikalischen Haltung“. mehr Infos

zurück zur Startseite "Schulen"


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 24.10.2013 14:11 Uhr · Seitenaufrufe: 868