Nachhaltigkeitstag Osnabrück am 17.8.2013 von 10-17 Uhr

Im Theater Osnabrück (Domhof 10, 49074 Osnabrück) stellten etliche Osnabrücker Akteure der nachhaltigen Entwicklung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung, u.a. der AK Umweltbildung der LA 21 Osnabrück, der Verein für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück, die Osnabrücker Klimaallianz sowie Projekte aus Schulen ihre Arbeit vor.

Die Veranstaltung wurde von den Evopfade Projektpartnern (Evoco GmbH, Großmann Coaching, St. Katharinengemeinde und der Lokalen Agenda 21 Osnabrück) vorbereitet und organisiert. In früheren Jahren hatte die Lokale Agenda 21 in verschiedenen Formen Nachhaltigkeitstage durchgeführt.

Podiumsdiskussion 1: Nachhaltiges Osnabrück 2020

Podiumsdiskussion 2: Eine große Stadt kann niemals nachhaltig sein - Quo vadis Osnabrück? (Lohmeier, Becker, Otto)

Podiumsdiskussion 2 Eine große Stadt kann niemals nachhaltig sein - Quo vadis Osnabrück? (Fleischmann, Kopatz)

Neben musikalischen Darbietungen und einem Film, fand ein Vortrag sowie zwei Podiumsdiskussionen statt, in denen es auf verschiedenen Ebenen um die weitere nachhaltige Entwicklung der Stadt Osnabrück ging ( Weitere Infos auf der Stadtseite.


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 31.08.2013 13:41 Uhr · Seitenaufrufe: 517