Grundschule Heinrich-Schüren-Schule

Attach:Logo_Heinrich-Schüren-Schule.jpg Δ

Homepage

Viele BNE-nahe Aktivitäten, insebsondere im Bereich Umweltbildung und Gesundheitsvorsorge.

Schulprofil - Besondere Aktivitäten:

Schulprofil

Gemeinsam haben wir im März 2010 ein dreiteiliges Schulprofil formuliert, dessen Teile jeweils auf einen der Leitgedanken bezogen sind, die der Schulgemeinschaft für die Arbeit in unserer Schule von besonderer Bedeutung sind:

Profil

  • Miteinander lernen und leben
  • Fördern auf verschiedenen Ebenen
  • Wir bleiben gesund

Leitbild

  • Wir gehen achtsam miteinander um.
  • Wir fördern jedes Kind auf seinem Lernweg.
  • Wir schaffen einen gesunden Lern- und Lebensraum.

Link: Vollständiges Schulprogramm

Besondere Aktivitäten

PU-Angebote:
Abfalltraining: weitere Infos
Weitere Links zu diesme Thema:
- Wohin mit unserem Müll? (18.November 2011): weitere Infos
- Wir trennen Müll (8. September 2010): weitere Infos
Papierrecycling: weitere Infos
Weitere Links zu diesme Thema:
- Papierschöpfen (9. November 2011): weitere Infos
- Papierschöpfen in den 2. Klassen (14. Oktober 2011): weitere Infos
- Papierschöpfen (15. Dezember 2010): weitere Infos
Kompost: weitere Infos
Umweltrallye: weitere Infos
  • Osnabrücker Stadtputztag: weitere Infos
  • Osterferien – Help Age Projekt (1.Juni 2012)
Ein Hauptthema dieser Osterferien war das Help Age Projekt. Der Hort vor Ort hat eine Kooperationsgemeinschaft mit dem St.Barbara Kindergarten, der Kita “Die kleinen Strolche“ und der IGS Eversburg geschlossen, um das Projekt KwaWazeezu unterstützen. In den jeweiligen Einrichtungen werden unterschiedliche Angebote oder Projekte durchgeführt, um die Großmütter und ihre Enkelkinder in Nshamba zu unterstützen.
  • Weitere Aktionen im Bereich Umweltbildung /BNE
- Ausflug zum Museum am Schölerberg (1. Dezember 2011): weitere Infos
- Energieprojekt in Klasse 4 (14. Oktober 2011): weitere Infos
- Kartoffelwoche in der Klasse 2a (14. Oktober 2011): weitere Infos
- Tag der Milch (12. August 2011): weitere Infos
- Frühlingsspaziergang (6.Mai 2011): weitere Infos
  • Gesundheitskonzept
Einen Überblick über unser Gesundheitskonzept bietet folgende Power Point Präsentation: GesundheitskonzeptHSS
Gesunde Stunde:
Die „Gesunde Stunde“ ist ein Projekt zur kontinuierlichen Gesundheitserziehung an unserer Schule. Die “Gesunde Stunde” wird monatlich durchgeführt zu einem Thema der Bereiche “Ernährung”, “Bewegung”, “Gewaltprävention”, sowie “Hygiene und Körperschutz”. Gekoppelt an die “Gesunde Stunde” ist das Projekt:
Gesunder Teller:
Monatlich, in Verbindung mit der “Gesunden Stunde”, erhält jede Klasse einen großen Teller frisches Obst oder Gemüse einer Sorte, das die Kinder selbst zubereiten und servieren. Im Unterricht befassen sich die Klassen mit der jeweiligen Frucht ausführlicher. Die Idee dahinter ist es, Kinder an den selbstverständlichen Verzehr frischen Obsts und Gemüses heranzuführen und sie neugierig zu machen, auf Produkte, die ihnen weniger bekannt sind. Gesponsort wird der “Gesunde Teller” freundlicherweise von der Firma Schrage EDEKA.
Das tut mir gut:
„Das tut mir gut“ ist der Name einer ganz besonderen AG, die bei uns 14-tägig von zwei Lehrerinnen zweistündig angeboten wird. Es wird alles gelernt, was Körper und Seele gut tut. Das reicht von spannenden Bewegungsspielen, leckeren Kochrezepten, erholsamen Entspannungsübungen bis zu Übungen zur Körperwahrnehmung und zum Wohlfühlen.
Ernährung
GESUNDE ERNÄHRUNG wird bei uns ganz groß geschrieben. Deshalb achten wir darauf, dass die Kinder ein gesundes Schulfrühstück mitbringen. Außerdem können sich die Kinder in der Aula kostenlos an einem Wasserautomaten mit Mineralwasser versorgen. Jährlich gibt es das große gemeinsame Schulfrühstück für alle Kinder der Schule in der Aula. Ernährung ist in vielen Unterrichtsbereichen ein wichtiges Thema.
Bewegung
Wer sich viel bewegt, lernt besser. Deshalb wollen wir unseren Unterricht bewegungsfreundlich gestalten. Offene Unterrichtssituationen kommen der Bewegungsfreude der Kinder entgegen. Es gibt die täglichen gemeinsamen Bewegungspausen im Unterricht, aber auch individuelle Bewegungspausen für die Kinder, die sich dann selbstständig (z.B. während der Planarbeit) mit unseren gesponserten Bewegungskisten eine Bewegungseinheit nehmen. Für die Hofpausen haben wir eine Geräteausleihe eingerichtet, die von den Viertklässlern eigenverantwortlich organisiert wird. Aber natürlich gibt es auf unserer riesigen Spiel- und Bolzfläche auch Platz für jede Menge Kletter-, Turn und Wackelgeräte, sowie für vier große Fußballtore, die der Förderverein spendiert hat.
Projekte
Gerne nimmt unsere Schule an Projekten, die unseren Schwerpunkt „Gesundheitserziehung“ unterstützen teil, wie z.B. „5 am Tag für Kids“, „Projekte der Wabe“, „Steps in2 Future“ etc.
  • Regionales Integrationskonzept
Unsere Schule arbeitet im Rahmen des „Regionalen Integrationskonzepts“ RIK mit Förderlehrern der Schule in der Dodesheide zusammen. Auf diese Weise wird der Förderbedarf eines Kindes frühzeitig erkannt und die Förderung kann zeitnah einsetzen.

Stand:

zurück zur Startseite "Schulen"


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 20.12.2013 13:52 Uhr · Seitenaufrufe: 746