Osnabrücker Evopfade

Die Osnabrücker Evopfade (http://www.evopfade.de) wollen Erkenntnisse aus Natur und Evolution nutzen, um von unterschiedlichen Seiten auf das Thema Nachhaltigkeit zu blicken und die Nachhaltigkeitsentwicklung in Osnabrück zu stärken. Das von der DBU geförderte Projekt vereint Beteiligte aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Spiritualität und Bildung. Ziel des Projektes ist es, zum Frieden mit der Natur beizutragen und dabei die über 40 Akteure in den sehr verschiedenen Bereichen miteinander zu vernetzen. Es handelt sich um ein befristetes Projekt (Ende 2012 bis Dezember 2013), das für die Osnabrücker Debatte um Nachhaltigkeit und BNE und für die weitere Vernetzung der Osnabrücker Akteure einen starken Impuls gesetzt hat. Über 50 Vorträge, Podiumsdiskussionen, Bildungsprogramme, Kunstaktionen und digitalen Angebote zu den Themen Nachhaltigkeit und Naturbewahrung finden im Projektrahmen statt. Zentrale Anlaufstelle des Projektes ist die Ausstellung "Darwin meets Business". Geplant ist auch die gemeinschaftliche Durchführung eines Nachhaltigkeitstages am 17.8.2013 sowie die Formulierung des „Aktionsplans Nachhaltiges Osnabrück 2020“.

Downloads


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 20.08.2013 12:35 Uhr · Seitenaufrufe: 556