Internationale umwelt- und nachhaltigkeitsorientierte Netzwerke von Schulen

Eco-Schools

Im inzwischen weltweiten Netzwerk der Eco-Schools der "Foundation for Environmental Education" (FEE) beteiligten sich im Jahre 2004 über 12.000 Eco-Schools aus 27 Ländern. In Deutschland wurden in diesem Jahr ca. 600 Umweltschulen in Europa zertifiziert (weitere Infos). Aktuelle Informationen finden sich auf der Website der Eco-Schools bzw. der Website der FEE.
Zusammenstellung von weiteren Informationen zu den Eco-Schools

UNESCO-Schulen international - Associated Schools Project Network (ASPnet)

UNESCO-Schools International....

Zusammenstellung von weiteren Informationen

GLOBE-Schools International

(Global Learning and Observations to Benefit the Environment)

GLOBE-Schools....

Zusammenstellung von weiteren Informationen

#01

Community-Education-Schools international

 Community-Education-Schools ....

Zusammenstellung von weiteren Informationen

Environment and Schools Initiatives ENSI

Environment and Schools Initiatives ENSI (Website) wurde 1986 unter der Schirmherrschaft der OECD gegründet. Projektpartner sind 15 Staaten aus Europa, Ostasien und Nordamerika. ENSI vereinigt Akteure aus der Bildungspolitik, -entwicklung, Lehre und Schulen. Schwerpunkte des Netzwerkes sind:
Schulentwicklung/Lehrplanentwicklung, Unterrichtspraxis in Umweltbildung und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Evaluation und Praxisforschung, Qualitätskriterien für die ökologische Schule sowie die Entwicklung von Methoden zur Praxisforschung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
(Homepage)

SEED (School Development through Environmental Education)

(Website) ist ein EU-Bildungsprojekt im Rahmen von Comenius 3. Das Netzwerk SEED unterstützt Umweltbildung und fördert hiermit Projekte zur Schulentwicklung. Es bietet Beispiele erprobter, guter Praxis in Schule und Lehrerbildung aus ca. 20 Staaten in Europa und Übersee. Dialog und Verständnis innerhalb von Europa und unter Fachleuten aus Bildung und Bildungsverwaltung («policy makers») werden durch reale Begegnungsangebote, gemeinsame Projektarbeit und eine elektronische Austauschplattform unterstützt. Kooperationen zwischen abgeschlossenen und aktuellen Comeniusprojekten sind wichtig und werden aufgebaut. Das Ziel hierbei ist die Vernetzung von bereits generiertem und neuem Wissen. (Homepage)

Zusammenstellung von weiteren Informationen


ENO (A Global Web School For Environmental Awareness)

(Website): Four environmental themes ( dimensions of sustainable development ) are studied within a school year ( Social, Natural, Cultural Environment and a sustainable way of living ) on a weekly basis. ENO Program is a strong and active network of schools. It has been running since 2000 and it is administrated by the city of Joensuu, Finland. ENO has received support from National Board Of Education and European Commission. (Homepage)

Zusammenstellung von weiteren Informationen

#02


Seite zuletzt geändert am 20.10.2006 20:14 Uhr · Seitenaufrufe: 2308