1. Agenda-Wettbewerb 2002/2003

"Agenda 21 - wir sind dabei":

|Ausschreibung

Sieger des Wettbewerbs:

Ausgezeichnet wurde der Wettbewerbsbeitrag der Umweltgruppe des Gymnasiums „In der Wüste"

LINK zur Webseite GRUENZEUG der AK Umwelt

|Schulische Webseite der AG Umwelt
 
Wettbewerbsbeitrag als Ausstellungsobjekt  

Preisverleihung

Die Preisverleihung fand am Montag, 07. Juli 2003 in der Cafeteria des Gymnasium in der Wüste statt

Gruppenbild der Preisträger mit OB FipGruppenbild der Preisträger mit OB Fip
Vorstellung der der preisgekrönten Arbeit der Umwelt-AGOffizielle Überreichung des Preises
 
Vorbereitung der Webpräsentation am 7.7.03 

Programmablauf:

Begrüßung und Eröffnung Petra Tiesmeyer DGB-Kreisverbandsvorsitzende

Grußwort Oberstudiendirektor Benno Haunhorst

„Agenda 21 in Osnabrück" Burkhard Tietz

Präsentation des Projektes als Wettbewerbsbeitrag

Ansprache und Preisverleihung Oberbürgermeister Hans-Jürgen Fip

„Nachhaltigkeit und Schule" Dr. Gerhard Becker (pdf-Datei der Vortragsfolien)

Vortragsfolien mit Animation

Im Anschluss standen die Schülerinnen und Schüler für persönliche Erläuterungen direkt am Projekt „Rede und Antwort".

Die Teilnehmer/innen und ihre Sequenzen des Projekts:

  • Tobias - Klassenstufe 11 „Der Neue Neumarkt"
  • Sebastian - Klassenstufe 11 „Busse Wolkenlos"
  • Jan Willem - Klassenstufe 10 „Windenergie und Blockheizkraftwerke"
  • Ulf - Klassenstufe 12 „Photovoltaikanlagen und Dachbegrünung"
  • Kathrin - Klassenstufe 13 „Ökologisches Bauen und Wohnen"
  • Philipp - Klassenstufe 7 „Versiegelung - Entsiegelung am Beispiel Martinsburg"
  • Nadine und Julia - Klassenstufe 7 „Renaturierung der Düte"
  • Philip - Klassenstufe 12 „DAS Osnabrücker Thema: Boden"


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1711