Unterrichtsmaterialien Energie

Die Energiefrage ist weltweit ein zentrales Problem. Die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien ist eine Zukunftsfrage unserer Gesellschaft. Sie muss von breiten Kreisen der Bevölkerung getragen werden, um nachhaltige Wirkung zu erzielen. Viele weisen darauf hin, dass es dazu auch grundlegende Bildungsprozesse geben muss. Aber bislang gibt es für die Grundschule nur wenig Material. Manches davon ist fachlich überfordernd, manches kindertümelnd verniedlichend. In diesem Band wird praktikables Material zur Energiebildung im Bereich Sonnenenergie und allgemein zum Energieverständnis vorgestellt. Die Materialien sind alle mehrfach an Schulen erprobt worden. Es liegen gut verständliche fachliche Erklärungen für Lehrpersonen vor. Die Materialien für den Unterricht sind klar strukturiert auf Karteikarten präsentiert. Das Karteikartensystem in diesem Buch besticht durch seine Klarheit und die übersichtlichen Symbole. Die vorliegenden Materialien erlauben es, die Schülerinnen und Schüler schon ab dem 1. Schuljahr fachlich angemessen zu unterstützen, damit sie eigenaktiv zu ökologischen Erkenntnissen, neuen Einstellungen und alternativen Handlungsansätzen kommen. Die Verbindung von Wissenschaft und unterrichtspraktischer Kompetenz ist in diesem Band in hervorragender Weise gelungen. So ist jeder Schule im Lande zu empfehlen, mit dieser Materialsammlung zu arbeiten, und jeder Lehrerfortbildung zum Thema Energie in der Grundschule , sich an diesem Buch zu orientieren (Kurzbeschreibung von astrid-kaiser.de).

Das Unglück in Fukushima im März 2011 hat verdeutlicht, dass Atomenergie enorme Risiken birgt. Vor diesem Hintergrund rückten erneuerbare Energien verstärkt in den Fokus öffentlicher Diskussionen. Schon Kinder im Grundschulalter fragen danach und wollen beruhigende Erklärungen, wie die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien möglich ist. Das Verstehen, wie Energie aus Wind, Wasser und Biomasse nutzbar gemacht werden kann, ist ein erster Schritt in die Zukunft. Denn auch die privaten Haushalte tragen dazu bei, dass die Energieprobleme des Landes gelöst werden. Dabei kommt es besonders auf die Einstellungen und das Verständnis der nachkommenden Generationen an. Bereits im ersten Band wurden zu den Themen Energie(sparen) und Sonnenenergie viele kindgerechte und gleichzeitig fachlich fundierte Versuche, Denkimpulse und Hintergrundinformationen für Lehrerinnen und Lehrer vorgestellt. Der zweite Band erweitert dieses Themenspektrum um die Bereiche Wind-, Wasser- und Bioenergie. Die von Lehrkräften erprobten Unterrichtsmaterialien sind auf Karteikarten mit übersichtlichen Symbolen klar strukturiert. Mit den vorliegenden Materialien können Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler schon ab dem 1. Schuljahr fachlich angemessen unterstützen, so dass diese eigenaktiv zu ökologischen Erkenntnissen, neuen Einstellungen und alternativen Handlungsansätzen kommen. Dieses Buch ist ein Ergebnis aus wissenschaftlicher Arbeit und unterrichtspraktischer Kompetenz. Es ist sowohl für den Einsatz im Unterricht in der Grundschule, also auch für die Durchführung von Lehrerfortbildung zum Thema ‚Erneuerbare Energien in der Grundschule‘ zu empfehlen (Kurzbeschreibung von astrid-kaiser.de).

Prima Klima in der offenen Ganztagsgrundschule

Literatur- und Unterichtsmaterialien u.a. zum Thema Klimawandel und Klimabildung

finden sie auf der neuen Webseite www.klimabildung-os.de unter mehreren Menüpunkten

!Literatur zum Thema Energie(sparen) -pädagogisch und als Sachthema

Literaturdatenbank für Bildung für nachhaltige Entwicklung BNELIT

Hier können Sie selbst recherchieren:


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 02.10.2016 17:47 Uhr · Seitenaufrufe: 1638