Haseführung

Detlef Götting (StadtRad) erläuterte die Wichtigkeit des Wassers für die Stadt Osnabrück am Beispiel der Hase. Die Führung ging von der Vitischanze bis zum Wasserhebewerk bei der Hauptwache am Kollegienwall.

  

Lücke

Start der Führung auf der Hohen Brücke an der Vitischanze.

 

An der historischen Pernickelmühle mündet der Sandbach in die Hase.

 

Zusammmen mit der Hase diente der Herrenteichswall zur Stadtsicherung.

 

Bei Galeria Kaufhof besichtigte die Gruppe die wieder entdeckelte Hase, ein Beitrag der Stadt zur Revitalisierung.

 

Ende der Exkursion am Wasserhebewerk.

zurück zur Haseverschmutzung

weiter zu Tag 2

zurück zu Tag 1

Lücke

Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1693