Energie und Schule

Es ist wichtig die Sch├╝lern auf das Nachhaltigkeitsproblem in Bezug auf Umwelt, wie z.B. die Nutzung von Energien, aufmerksam zu machen. Dabei bewirkt ein reines ÔÇ×BeibringenÔÇť umweltpolitischer Forderungen rein gar nichts. Erst wenn dieses Thema in den Lebensbereich der Sch├╝ler ├╝bertragen und handlungsorientiert und erfahrbar bearbeitet wird, ist diese Um-setzung sinnvoll. Dabei k├Ânnen sich die Sch├╝ler auf zwei wesentliche Aspekte beziehen. Zum einen k├Ânnen sie die Energiewirtschaft als technische Herausforderung sehen (z.B. Solarkocher selber bauen) und zum anderen k├Ânnen sie auf einfache Weise die Energiewirtschaft der eigenen Schule ermitteln, begreifen uns folglich auch darin eingreifen. Durch die Behebung von unvorteilhaft geheizten R├Ąumen oder schlecht beleuchteten Arbeitspl├Ątzen und weiteren Ma├čnahmen k├Ânnen die Sch├╝ler in Zusammenarbeit mit den Lehrern die Umwelt entlasten und sogar Geld sparen.


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1008