Organisation

Das ENO-Programm wird von der EU-Kommission und der finnischen Erziehungsbehörde unterstützt und koordiniert. ENO existiert seit dem Jahr 2000 und wird in Finnland verwaltet. Über 180 Schulen aus 68 Ländern nehmen an diesem Programm teil. Auch in den Entwicklungsländern existieren bereits ENO-Schulen. Es stellt das größte internationale Schulweb für Lehrer und Schüler dar. Teilnehmen an diesem Projekt können Schüler im Alter von 12-18 Jahren. 200 neue Schulen werden ausgewählt, für das Schuljahr 2005 bis 2006 neues Mitglied zu werden.

Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1132