MOLO Arbeitsgemeinschaft S├╝dafrika

Seit ca. 4 Jahren besteht an der Ursulaschule eine Projektgruppe, die mit Partnerschulen in Kapstadt in Kontakt steht. Das diese s├╝dafrikanischen Schulen in Elendsvierteln liegen, haben oftmals die Kinder keine M├Âglichkeit eine Schule zu besuchen.

Aus dem anf├Ąnglichen Briefkontakt entstanden Freundschaften, so dass die Kontakte sich im Laufe der Partnerschaft durch Besuche und gemeinsame Projekte vertieft haben. Der H├Âhepunkt war der Besuch der s├╝dafrikanischen Freunde im Jahre 2002. Die Projektwoche 2002 an der Ursulaschule stand unter dem Motto: S├╝dafrika. Dazu wurden zahlreiche Workshops organisiert.

In erster Linie geht es bei diesem Projekt um den pers├Ânlichen Kontakt der Sch├╝ler untereinander. Geld und finanzielle F├Ârdermittel sind sekund├Ąr.

Folgende Vorhaben der Partnerschulen in S├╝dafrika werden unterst├╝tzt:

- garden project: Arbeit im Schulgarten, Kenntnisse ├╝ber den Anbau eigener Lebensmittel, Verarbeitung in der Schulk├╝che.

- Feeding scheme: die ├Ąrmsten SuS in Afrika erhalten t├Ąglich eine warme Mahlzeit. ''' - Sport uniforms:''' einheitliche Schulkleidung f├╝r ein besseres Gemeinschaftsgef├╝hl

Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1081