Ausz├╝ge aus dem Interview

Frage: Warum haben sie ihre Projekte, Arbeitsgemeinschaften und sonstige Aktivit├Ąten an ihrer Schule ins Leben gerufen?

Antwort: Wir leben in einer Gesellschaft, die sich Gedanken ├╝ber Erziehung zu Nachhaltigkeit machen und diese vor allem an die junge Generation herantragen muss. Zudem war und ist das Energiesparschulprojekt genau das Richtige f├╝r meine Unterrichtsf├Ącher und f├╝r mich. Ich war im ersten Beruf Elektriker.

Frage: Wie ist die Resonanz von Seiten der Kollegen?

Antwort: Soweit es ihnen m├Âglich ist, beteiligen sie sich am Projekt. Von Seiten des Hausmeisters, des Reinigungs- und des K├╝chenpersonals kann ich mich auf die Mitarbeit verlassen. Aber alle Projekte haben immer mal ihre H├Âhen und Tiefen.

Frage: Wie ist die Resonanz auf die Energiesparaktivit├Ąten von den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen und von den Eltern?

Antwort: Darf ich mit einem Erlebnis auf einem Elternabend antworten? Ein Vater berichtete schmunzelnd, dass er ├╝berall Bewegungsmelder einbauen m├╝sse, seit seine Tochter hier zur Schule geht. Er findet meine Arbeit trotzdem sehr ├╝berzeugend! Ist ihre Frage beantwortet?

Seite zuletzt geändert am 09.04.2006 17:08 Uhr · Seitenaufrufe: 1075