Weblinks international - eine kleine Auswahl

- im Aufbau -

Auswahl nationaler Portale für Umweltbildung /Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Umweltbildung
in der Schweiz
Stiftung Umweltbildung der Schweiz: u.a. naturbezogene UB, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Gesundheitsbildung, Medien, Schulpraxis (Website)
Umweltbildung
in Österreich
Forum Umweltbildung: Das Portal zur Umweltbildung in Österreich. Umweltbildung für eine nachhaltige Entwicklung (Website)
Umwelt&Bildung. Zeitschrift des österreichischen Forum Umweltbildung
Umweltbildung
in Frankreich
Webseiten von "Collectif français pour l'éducation à l'environnement" (Website)
Umweltbildung
in England
The Council for Environmental Education (CEE) is a national membership body for organisations and individuals in England committed to environmental education and education for sustainable development. This |website is a gateway to CEE's work, member organisations and current news. The information centre provides access to CEE's database on events, training, funding and learning resources.
Umweltbildung
in den USA
North American Association for Environmental Education - promoting a healthy, sustainable environment through education (Website)
Umweltbildung
in China

...

Internationale Netzwerke - Schulen

Eco-Schools
Umweltschulen in Europa
Eco-Schoolszielt auf die Entwicklung umweltverträglicher Schulen und die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Jede Schule, die ein selbstentwickeltes Konzept zur Verbesserung ihrer Umweltverträglichkeit erfolgreich umsetzen konnte, kann die Auszeichnung erhalten.
Gegenwärtig beteiligen sich europaweit (und darüber hinaus) über 6000 Schulen in neunzehn Staaten, davon 800 Schulen aus acht Bundesländern in Deutschland (Website international), (Website Deutschland)
weitere Informationen (von StudentInnen zusammengetragen)
UNESCO-SchoolsDie deutschen UNESCO-Schulen haben einen inhaltlich weit über den Umweltbereich hinausgehenden Anspruch, es geht auch um Frieden, Menschenrechte, interkulturellen Austausch u.a. und in jüngerer Zeit auch um nachhaltige Entwicklung, die z.T. die bisherigen Ziele einschließt. Das deutsche Netz (Internet-Portal) umfaßt ca. 125 Schulen.

Das sehr große, schon länger existierende weltweite Netzwerk umfaßt ca. 7500 Schulen und andere Bildungseinrichtungen in 175 Ländern: Associated Schools Project Network (ASPnet). Website ASPnet conducts its activities at the global level. Goal at international level: Efforts are made to facilitate an exchange of information on ASPnet at all levels, the conduct of international flagship projects, special events, campaigns, contests and to encourage contacts and links of solidarity between participating institutions.
weitere Informationen (von StudentInnen zusammengetragen)
Globe SchoolsGLOBE (Global Learning and Observations to Benefit the Environment) ist ein weltweites Schul- und Umweltprojekt, das in enger Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt wird (zentrale Website)
Das GLOBE GERMANY-Programm (www.globe-germany.de und www.globe-edu.de ist der deutsche Beitrag zum internationalen Programm für Umwelt, Wissenschaft und Erziehung. Als Förderprogramm hat es drei spezifische Dimensionen: Bildung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Schulen ans Netz

Kurzinfo BestPractice: Konzepte, Berichte von GLOBE-Schulen
Lit-hinweise und Informationen zur Evaluation in Deutschland
Lernen mit GLOBE - GLOBE als roter Faden im Unterricht

weitere Informationen (von StudentInnen zusammengetragen)
GREEN Global Rivers Environmental Education NetworkDas internationale Netzwerk setzt sich für den aktiven Schutz der Gewässer ein und fördert Projekte zur Umweltbildung durch lokale, regionale und internationale Partnerschaft und Kooperation. (Webseite).
Träger ist 'Earth Force (Earth Force engages young people as active citizens who improve the environment and their communities now and in the future Website).
Das Netzwerk umfasst in Deutschland über 200 Schulen.

Die folgenden Infos zu Netzwerken wurden von Studierenden 2005 zusammengestellt:


Community-Education-Schools international

 Community-Education-Schools ....

Zusammenstellung von weiteren Informationen

Environment and Schools Initiatives ENSI

Environment and Schools Initiatives ENSI (Website) wurde 1986 unter der Schirmherrschaft der OECD gegründet. Projektpartner sind 15 Staaten aus Europa, Ostasien und Nordamerika. ENSI vereinigt Akteure aus der Bildungspolitik, -entwicklung, Lehre und Schulen. Schwerpunkte des Netzwerkes sind:
Schulentwicklung/Lehrplanentwicklung, Unterrichtspraxis in Umweltbildung und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Evaluation und Praxisforschung, Qualitätskriterien für die ökologische Schule sowie die Entwicklung von Methoden zur Praxisforschung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
(Homepage)

SEED (School Development through Environmental Education)

(Website) ist ein EU-Bildungsprojekt im Rahmen von Comenius 3. Das Netzwerk SEED unterstützt Umweltbildung und fördert hiermit Projekte zur Schulentwicklung. Es bietet Beispiele erprobter, guter Praxis in Schule und Lehrerbildung aus ca. 20 Staaten in Europa und Übersee. Dialog und Verständnis innerhalb von Europa und unter Fachleuten aus Bildung und Bildungsverwaltung («policy makers») werden durch reale Begegnungsangebote, gemeinsame Projektarbeit und eine elektronische Austauschplattform unterstützt. Kooperationen zwischen abgeschlossenen und aktuellen Comeniusprojekten sind wichtig und werden aufgebaut. Das Ziel hierbei ist die Vernetzung von bereits generiertem und neuem Wissen. (Homepage)

Zusammenstellung von weiteren Informationen


ENO (A Global Web School For Environmental Awareness)

(Website): Four environmental themes ( dimensions of sustainable development ) are studied within a school year ( Social, Natural, Cultural Environment and a sustainable way of living ) on a weekly basis. ENO Program is a strong and active network of schools. It has been running since 2000 and it is administrated by the city of Joensuu, Finland. ENO has received support from National Board Of Education and European Commission. (Homepage)

Zusammenstellung von weiteren Informationen


Internationale Organisationen und Institutionen

- kleine Auswahl -

Foundation for environmental education (FEE)Foundation for Environmental Education (FEE) is a non-governmental and non-profit organisation aiming to promote sustainable development through environmental education (formal school education, training of staff and general awareness raising). FEE is mainly active through our five environmental education programmes: Blue Flag, Eco-Schools, Young Reporters for the Environment, Learning about Forests and Green Key. FEE has member organisations in 37 countries in Europe, North and South America, Africa and Oceania. (Webseite)
 Institute for Earth Education internationalDas Institute for Earth Education ist eine internationale Nonprofit-Organisation, in der sich Menschen und Organisationen aus dem Umweltbildungsbereich zu der weltweit größten Vereinigung dieser Art zusammengeschlossen haben. Das Ziel des IEE ist es, der zunehmenden Gefährdung der Erde durch den Menschen mit einer möglichst erfolgreichen pädagogischen Antwort zu begegnen ...
the world's alternative to agency- and industry-sponsored supplemental environmental education.
... the process of helping people live more harmoniously and joyously with the natural world.
... for all those who love this planet and its life.(Webseite)
deutsche Webseite
European Environmental Education NewsletterErscheint mehrmals jährlich und ist von der Website downloadbar (Prof. Walter Leal. TuTech Innovation GmbH Life Sciences)
 Internationale Gesellschaft für Umwelterziehung und Umweltaufklärung e.V. (IGU) e.V.Zu den Zielen der Gesellschaft gehören die methodische und finanzielle Unterstützung mittel- und osteuropäischer Organisationen im Umwelterziehungsbereich verbunden mit der gemeinsamen Durchführung internationaler Aktivitäten, insbesondere auf den Gebieten Fortbildung im Umweltbereich, Informations-/ Erfahrungsaustausch, Herausgabe mehrsprachiger Publikationen, Austauschpraktika und Naturschutzreisen-/camps. Infos


zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 20.10.2006 22:21 Uhr · Seitenaufrufe: 3332