Leistungskurs Gymnasium „In der Wüste“: Smartfood statt Fastfood

Den Anstoß zum Projekt erhielten die Schüler(innen) in einem Workshop „Smart Food statt Fast Food“ einer achten Klasse derselben Schule. In der Folge entstand unabhängig vom Unterricht eine Präsentation zum Thema gesunde Ernährung und Folgen ungesunder Nahrung, die inzwischen bereits an mehreren Orten in Osnabrück ausgestellt worden ist. Aufgezeigt werden soll, dass „Wohlfühlgewicht“ ein ganz wesentliches Gut für unsere Gesundheit und unsere soziale Integration ist, das aber nicht vom Himmel fällt, sondern mit Wissen und Tun zu erarbeiten und erhalten ist.

Attach:PVfolie23.jpg Δ

Attach:PVfolie24.jpg Δ

Weitere Doku bis ca. Mitte Juli

zur Übersicht der Wettbewerbsbeiträge und Preisträger

zur Preisverleihung

Seite zuletzt geändert am 06.07.2007 10:28 Uhr · Seitenaufrufe: 1186