Vom Pariser Klimagipfel ins Umweltministerium in Hannover

Initiative „Steckenpferde“ der Pädagogischen Energieberatung an Schulen

Katja Woppowa - Montessori-Schule, Ulla Maaß - Stüveschule, Staatssekretärin Almut Kottwitz, Henrik Peitsch - PE-Team, Jasmin, Karin Bludau - Montessori-Schule, Svenja Angenendt - Dt. Meeresstiftung, Antonia Rau - PE-Team. Im Vordergrund: Cengiz und Carolina - Foto: Umweltministerium Hannover

Im Rahmen der Klimakampagne der Deutschen Meeresstiftung „RENEW-Tour“ ging es mit dem Forschungs- und Medienschiff ALDEBARAN (http://www.aldebaran.org) von Berlin nach Paris zum UN-Klimagipfel: Das Schiff nahm auch Klimabotschaften von Osnabrücker Schülerinnen und Schülern mit. Die Klimabotschaften wurden gemeinsam mit der Pädagogischen Energieberatung an Schulen in Form von traditionellen Steckenpferden, Postkarten und Bildern, Liedern und Filmen formuliert. In diesen unterschiedlichen, kreativen Formaten drückten die Schüler ihre Wünsche, Forderungen und Ideen für eine bessere und nachhaltige Welt an die Entscheidungsträger der Klimakonferenz aus. Beim Klimagipfel wurden die Steckenpferde und Botschaften an Prof. Dr. Biliana Cicin-Sain, Direktorin des Global Ocean Forums, überreicht.Über den Sommer konnten die Steckenpferde im Umweltministerium besichtigt werden. Dorthin hatte am 30. August 2016 Umwelt-Staatssekretärin Almut Kottwitz die Ideengeber von der Pädagogischen Energieberatung Osnabrück sowie Kinder und Lehrerinnen aus der Stüve-Grundschule und aus der Montessori-Förderschule und eine Vertreterin der Deutschen Meeresstiftung eingeladen.


Ausstellung im Umweltministerium Hannover im Juli und August 2016

Im Rahmen einer Kampagne der Deutschen Meeresstiftung zum UN-Klimagipfel beschrieben Osnabrücker Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Pädagogischen Energieberatung Klimabotschaften in Form von Steckenpferden und Bildern. Ein Teil dieser Wünsche, Forderungen und Ideen waren vom 27. Juni bis zum 30. August im Foyer des Ministeriums zu sehen.


Die Steckenpferde mit den Klimabotschaften Osnabrücker GrundschülerInnen für den Weltklimagipfel sind in Paris angekommen und bereits wieder in Deutschland.

Übergabe der Steckenpferde an Prof. Dr. Biliana Cicin-Sain, der Direktorin des Global Ocean Forums

Foto: Frank Schweikert



zum Seitenanfang

anzeigen · editieren · Datei hochladen · drucken · Anderungen
Seite zuletzt geändert am 13.02.2017 00:15 Uhr · Seitenaufrufe: 171