Themenfeld Bildung in der Wissensgesellschaft - Einführung

Folgendes Zitat charakterisiert das Hauptverständnis des relativ jungen Begriffes der Wissensgesellschaft: "Die Industriegesellschaft geht in die Wissensgesellschaft über. Nicht mehr Arbeit vermehrt das Kapital, sondern Wissen... " Zu einer ersten Orientierung zum Begriff und Themenfeld mögen einige Zitate ausreichen.

Auch im Internet findet man zahlreiche Seiten, ja Portale zu diesem aktuellen Thema. Aus den ersten der ca. 41000 Suchergebnisse http://www.google.de die man schon im November 2002 finden konnte, seien beispielsweise gewählt:

mit zahlreichen Texten (Z.B. Leitbild Wissensgesellschaft) und Literaturangaben

  • Politik-digital
  • Funktion und Aufgaben von Bildung und Erziehung in der Wissensgesellschaft (pdf)

Das Referat soll ein paar ausgewählte, unterschiedliche Diskussionsstränge zum Themenfeld darstellen, um das Spektrum der gesellschaftlichen Debatte deutlich werden zu lassen. Schwerpunkt sollte dabei die Frage sein, welche Bildung in welchem Verständnis von Wissensgesellschaft zur Lösung der bekannten gesellschaftlichen Probleme beiträgt (s. epochaltypische Schlüsselprobleme /Fächerübergreifende Lernfelder). Dieses Themenfeld kann mit einer etwas veränderten Schwerpunktsetzung in Richtung nachhaltiger Entwicklung auch im Rahmen der 2. Komponente des Grundlagenmoduls im SS 04 übernommen werden.

Literaturhinweise

Seite zuletzt geändert am 11.06.2008 14:36 Uhr · Seitenaufrufe: 1194