15./16. September 2006: Fahrt entlang der Selenga nach Enchaluk (Baikal)

Der zweite der Teil der Onomastik-Tagung fand nördlich des riesigen Selenga-Deltas in Nowy Enchaluk, einem neuen touristischen Ort statt.

Hinfahrt

Die Straße führt von Ulan-Ude der Selenga entlang flußabwärts. Bei Selenginsk muss man mit der Fähre über den Fluss fahren. Hier beginnen die Bilder auf der Hinfahrt. Die Straße führt parallel zum Delta bis nach Nowy Enchaluk.

Selenga kurz vor der Fähre
Die Brücke wird die Fähre ersetzen
Schwerstarbeit
Blick auf den Baikal Straße entlang der Küste
Unsere Komfortablen touristischen Unterkünfte in Enchaluk
Jurten neben unserer Unterkunft
Zwei Büsten Lenin

Zu einem Abendspaziergang am Baikal-Strand (15.9.06)

Zu einem Morgenspaziergang am Baikal-Strand (16.9.06)

Zu Nówy Enchaluk

"Die kleine Siedlung besteht heute fast nur aus Ferienlagern, Pensionen und relativ eleganten Sommerhäusern. Nówy Enchaluk ist in Burjatien aufgrund des warmen Wassers und der schönen Strände der beliebteste Ferienort neben dem Sor-Haff. 170 km von Ulan-Ude entfernt, ist es auch für kürzere Aufenthalte gut erreichbar. Neben den erwähnten Unterkünften der oberen Preisklasse gibt es ein breites Spektrum anderer Angebote für jeden Geschmack" (aus Mall/Just S. 425)

zur Rückreise nach Ulan-Ude am 16.9.06

zurück zur Startseite der Burjatien-Reise 2006

Seite zuletzt geändert am 15.06.2010 04:58 Uhr · Seitenaufrufe: 3026