Oberschule № 52

Umweltprojekt: Renaturierung des Flusses Worowka

Information zum Projekt

Beteiligte Schüler im Klassraum

Das Projekt wurde von Mai 2005 bis April 2006 durchgeführt.
Projektleiter: Elena N. Popova - Biologielehrer, Natalia V- Sansheeva - Chemielehrer.
Projektteilnehmer: Schüler der 5.-10. Klassen im Alter von 10-15.
Projektziele:

  • Reinigung der Worowkaufer;
  • Untersuchung der physisch-chemischer Eigenschaften des Wassers;
  • Heranziehung der Bevölkerung in die aktive Umwelttätigkeit im Wohnbezirk;
  • Propaganda der ökologischen Probleme durch die Verbreitung von Handzetteln;
  • Förderung der Schüler eigene Initiative bei Umweltschutzaktionen zu zeigen.

Veranstaltungen und Realisierungszeit:

  1. Fortsetzung der Forschungsarbeit und Untersuchungen des Wassers - September;
  2. Freiwilliger Arbeitseinsatz für die Reinigung des Flusses "Worowka" zusammen mit Bewohnern - Mai - Juni;
  3. Aufklärung der Bevölkerung, Herausgabe von Handzetteln "Öko-Info";
  4. Gründung von "Sauberes Grünbuch" der Schule № 52, Öko-Fest "Sauberes Ufer - saubere Luft" - März 2006.

Schon seit einigen Jahren untersuchen unsere Schüler die Namensgeschichte von Worowka, physischßchemische Eigenschaften des Flusses. Die Ergebnisse zegen nicht nur diese Eigenschaften, sondern auch das Vermutzungsniveau des Flusses. Dies ist eine wichtige Frage, die heute viele Menschen aufregt. Die Ergebnisse der Arbeit hat man an der 111. Republikanischen Olympiade "Sternbild" veräffentlicht - Februar 2006, wo sie mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde und nach Moskau geschickt - April 2006.
Schluss: man wirft ins Wasser die Abfallprodukte, ökologische Bedingungen neben der Schule sind schlecht: es entstehen unangenehme Gerüche, wenn der Fluss im Sommer trocknet. Die Abfälle sind schädlich für die Umwelt. Wir haben Aufklärungsarbeiten für die Bevölkerung durchgeführtund auch Müll vom Ufer gesammelt.


zurück zu Schulen und Projekte in Burjatien

ENDE DES DEUTSCHEN TEXTES ------------------------------------------------

Seite zuletzt geändert am 14.05.2007 14:53 Uhr · Seitenaufrufe: 2571