Novoilinsk Lyzeum

Die Gründung vom Schulökolabor "Sauberer Fluss"

Projektleiterin - Ukhinowa Galina Wladimirowna.

Ziele: Umweltuntersuchung im Bereich der Flüsse Ilika, Khisha im Zaigraewsker Bezirk.

Aufgaben des Projektes:

  • Untersuchungen des Wassers im Zaigraewsker Bezirk mit Hilfe des Schullabors organisieren.
  • ökologische Vorausbestimmung.
  • konkrete Naturschutzveranstaltungen durchführen, freiwillige Ökoarbeitsansätze unternehmen.

Richtungen im Ökoerziehungssystem:

  • ethnoökologische Erziehung.
  • bioökologische Richtung.
  • Naturschutzrichtung.
  • ökotouristische Richtung.
  • Forschungsrichtung.

Projektteilnehmer: Schülergrippe (25 Menschen).

Reisetour 1: Dorf Khara-Kutul - Dorf Novoilisk — Dorf Zaigraewo — Dorf Starij Onokhoi.

Reisetour 2: Dorf Novoilinsk — Dorf Gorkhon — Dorf Khisha.

In diesen Reisetouren werden qualitative und quantitative Eigenschaften verschiedener Naturobjekte untersucht, Ergebnisse werden der Dorfverwaltung übergeben, mit dem Programm des Sommerpläne übereingestimmt, dann werden die Handzettel und Broschüre mit Information zum Projekt verbreitet, die chemisch-physische Analyse Des Bodens durchgeführt. Mit diesem Ziel entstehen Ökolaboratorien, wo man:

  1. Schülerbildung nach dem geplanten Programm;
  2. Ausstattungseinkauf
  3. Lehrerpersonal bestimmen.

Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen könnten im Lehrprozess und bei der kreativen Arbeit der Schüler benutz werden.


zurück zu Schulen und Projekte in Burjatien

ENDE DES DEUTSCHEN TEXTES ------------------------------------------------

Seite zuletzt geändert am 14.05.2007 14:58 Uhr · Seitenaufrufe: 2210