Programm (3.-17.11.07)

Allgemeines zum Programm:

  • diese Seite enthält zur Information aller Beteiligten und unserer Gäste den jeweils aktuellen Planungsstand incl. 'interner Planungsanmerkungen und Optionen. Diese Seite ändert sich z.Z. täglich
  • Zentrale tägliche Anlaufstelle/Treffpunkt: Haus der Jugend in der Altstadt! (Voraussichtlich ab 8:30 Uhr geöffnet). Ständige Ansprechpartnerin ist dort Wiltrud Betzler-Schellin, Große Gildewart 13, 49074 Osnabrück, Tel. 0541-258421 (Verein für Ökologie und Umweltbildung Osnabrück).
  • Das Programm enthält noch keine genauen Angebote für den Abend (Kultur, Freizeit) und für die Wochenenden (4.11 und 10./11.11), die eventuell auch von den Gastgebern auf Basis von Interessen der Gäste kurzfristig organisiert werden können. Für die 3 Wochenendtage sind lediglich Möglichkeiten genannt. Aktuelle Veranstaltungen auch auf der Website der Stadt Osnabrück: Freizeit/Tourismus
  • Weitere konkrete Ideen von den Gastgebern oder sonstigen Beteiligten können hier aufgenommen werden: Mit genauen Informationen, Zeiten und Ansprechpartnern bitte per email an gbecker@uos.de zuschicken.

Haus der Jugend Große Gildewart 6-9 Info

3. Nov. (Samstag)

Ankunft über Moskau in Hannover (13:10 Uhr)

Abholung per Bahn durch Gerhard Becker, Henrik Peitsch….?): Abfahrt 14:36 am Flughafen (wenn Flugzeug keine erhebliche Verspätung hat) Siberia-Airline Hannover - Telefon-Nr. 0511/8079746 + 0511/9772173

Ankunft 16:43 Uhr in Osnabrück - Gleis 12 - Treffen der Gasteltern 16:30 h in der Bahnhofshalle (Organisation Günter Terhalle)

Nach Ankunft kurzes Treffen im DGB-Haus direkt neben dem Hauptbahnhof, August-Bebel-Platz 1 - 49074 Osnabrück (Hans-Böckler-Raum - 3. Etage)

  • mit einigen Personen aus Verein für Ökologie und Umweltbildung und AK Umweltbildung) und den Gasteltern/Gastgebern (Kennenlernen der Gastgeber /Gasteltern)...
  • Besprechung des Besuchsplans für die ersten Tage, insbesondere für Sonntag den 4.11
  • kleiner Imbiss und Getränke
  • anschließend Fahrt der Gäste in die Wohnungen der Gastgeber/Gastfamilien


4. Nov. (So)

Touristisches Freizeit- bzw. Besichtigungsprogramm durch die Gastfamilien oder organisiert oder Kombination von beidem (Klärung spätestens am 3.11 bei der Begüßung im DGB-Haus)

  • Stadtführung für Jugendliche (Detlef Götting 11.00 Uhr bis 12:30 Uhr), ggf. auch mit Gasteltern (Übersetzung ev. Marina, Städtebotschafterin Twer)

Wir treffen uns 10:50 h am Bucksturm (http://www.osnabrueck.de/10360.asp)

Option Programm für Erwachsene: Messe "TuWas" - Treffen: 15:00 Haupteingang Stadthalle(Übersetzung?)

ggf. Besprechung des aktuellen Besuchsplans (oder schon nach Ankunft)

Option Herbstjahrmarkt (2.-11.11.) (mittwochs erheblich billiger!)

Tagesbetreuung: Henrik



5. Nov. (Mo)

Vormittag für Jugendliche:

Fahrt nach Bramsche (Stadt 25 km von Osnabrück) mit der Nordwestbahn

Treffpunkt: Haus der Jugend 8:30 Uhr, Abfahrt Bahnhof Hasetor: 9:04, Ankunft Bramsche 9:17 Uhr

Interkulturelles Training für Jugendliche mit 20 Schülern der Haupt/Realschule Bramsche und den 11 Schülern aus Burjatien (mit Dr. Nina Gamarnick und Anke Fedrowitz)

Beginn: 10 Uhr bis 14:00 Uhr

(mind. 3-4 Stunden), z.B. Begrüßungsrituale, gegenseitige Vorstellung (möglichst mit filmischer Dokumentation - wer?)

Dazwischen Mittagessen (Imbiss)

Rückfahrt nach Osnabrück (Abfahrt 14:40 Uhr Ankunft Bahnhof Hasetor 14:54)

Gang zum Haus der Jugend (s. unten)

Tagesbetreuung: NN

Vormittag für Erwachsene:

Altstadtführung speziell für Erwachsene (Detlef Götting): von 9:30 Uhr bis ca. 12:30 Uhr

(Übersetzung ev. Marina, Städtebotschafterin Twer)

Mittagessen: Mensa der Universität am Schloss (Gästestatus)

Besprechung des Aufenthaltsplans (für Erwachsene, Klärung von Programmoptionen)


Nachmittag für Erwachsene und Jugendliche

Treffpunkt: Haus der Jugend - 15:15 h

  • Hase-Führung (Detlef Götting)
  • anschließend: Stadtbummel mit Henrik oder ???,...

Übersetzung ev. Marina, Städtebotschafterin Twer ?



6. Nov. (Di)

Vormittag

Treffpunkt: Haus der Jugend (9:00 Uhr)

Fahrt mit dem Stadtbus: Abfahrt 9.25 h Rißmüllerplatz (Linie 52) bis Magdalenenstraße

10:00 Uhr: Besuch des Graf-Staufenberg-Gymnasium mit der Schülerfirma Fruchtoase (bis ca. 11:30 Uhr)

Rückfahrt 11:44 h - Linie 51 zum Neumarkt - Umstieg in Linie 11 zum Berufsschulzentrum Westerberg

12:30 Uhr: Berufsbildungszentrum Westerberg, Natruper Strasse: Besichtigung mit Mittagessen in der Schule Homepage

Tagesbetreuung: Henrik


Nachmittag

15:04 Uhr: Fahrt mit Bus - Linie 11 zum Felix-Nussbaum-Museum (gegenüber Heger-Tor) (mit Henrik) - Ankunft 15:15 Uhr

15:30 Uhr Beginn der russischsprachigen Führung 60-90 Minuten.

Begleitung: Gerhard B. + Julia?

bei Interesse anschließend (oder anderer Tag): kulturgeschichtliches Museum

Abendprogramm-Tipp für Gastgeber und Gäste (lt. Uni-Auskunft kostenlose Veranstaltung):

Universität: Soulful Jazz Concert

Osnabrück. Am morgigen Dienstag, 6. November, um 19.30 Uhr tritt Soleil Niklasson, die ehemalige Background-Sängerin von Rod Stewart, mit ihrem aktuellen Jazzquartett im Musiksaal des Osnabrücker Schlosses im Rahmen der Universitätsmusik Osnabrück auf. Die als „personifizierte schwarze Stimme“ gepriesene charismatische Künstlerin hat als Rhythmusgruppe für das „Soulful Jazz Concert“ den Pianisten Joachim Raffel sowie den Bassisten Alex Morsey und den Schlagzeuger Andreas Griefingholt an ihrer Seite. Mit dem Saxofonisten Robert Kretzschmar als „special guest“ und dem 40-köpfigen Uni-Jazz-Chor als Background-Chor präsentiert sie Jazzstandards und eigene von ihr und ihrem Pianisten geschriebene Songs. Tel. 05 41/ 9 69 41 47. (aus NOZ, 5.11.07, S. 30).



7. Nov. (Mi)

Vormittag

Treffpunkt: 8:30 Uhr Haus der Jugend

Fahrt mit dem Stadtbus zur Gesamtschule Schinkel (8.49 h Ankunft ca. 9:15 Uhr, Rosenkranzkirche)

ab ca 9:30 Uhr: Gesamtschule Schinkel:

  • Begrüßung/allgemeine Infos
  • Gespräche der Erwachsenen mit LehrerInnen und Schulleitung (bis 10:00 Uhr)
  • parallel: Besichtigung des Freizeitbereichs (Jugendliche)(bis 10:00 Uhr)
  • Unterrichtsbesuche von Schülern und Lehrern in verschiedenen Klassen (organisiert von Monika Brinkwerth-Heuer) (10-12 Uhr)

12:00 Uhr: Gemeinsames Essen in der Mensa

Betreuung Gerhard B., Julia M.,


Nachmittag (Jugendliche): Einkaufen Kochen Essen praktisch

12:45 Uhr - ca. 15:00 Uhr: Schüler nehmen am Wahlpflichtkurs Hauswirtschaft teil und besichtigen eventuell den Technik- und Textilbereich)

Anschließend in verschiedenen Gruppen (Betreuung durch Gasteltern) Besuch des Herbstjahrmarktes an der Halle Gartlage (2.-11.11., Mittwochs zu reduzierten Preisen)

Nachmittag (Erwachsene):

Nach dem Essen Fahrt mit dem Bus zur Universität (Kolpingstr. 7) zu den Räumen des Vereins und des AK Umweltbildung.

13:30-ca.14:45 Uhr:

  • Diskussion des weiteren Programms: Wünsche der Gäste
  • Information über Verein und AK Umweltbildung (Fortsetzung der Besichtigung vom Vortrag)

15:00-ca. 18:00 Uhr Interkulturelles Training für Erwachsene (Anke Fedrowitz)

mit TeilnehmerInnen auf deutscher Seite (interessierte Gasteltern sowie Vereins- und AK-Mitglieder)

Ort: Kolpingstr. 7 (Uni): Raum 01/214

Betreuung: Gerhard B.



8. Nov. (Do)

Vormittag:

Treffpunkt: Haus der Jugend (9 Uhr)

Fahrt mit Stadtbus zum Städt. Krankenhaus (mit Wiltrud Betzler-Schellin, Julia Meinhard und Gerhard B.)

Von dort zu Fuß zum "Hof Münsterjohann" (Heger-Holz 247): Standort des Projektes "Skulpturenlandschaft" (www.Skulpturenlandschaft.com , Beate Lechler):

  • (russischsprachige) Führung/Exkursion "Skulpturenlandschaft" (Stadt - Umwelt - Kunstobjekte). Alle Gäste zusammen (ab 10 Uhr ca. 2 Stunden)

Bitte "wanderfähiges, festes" Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen!

Mittagessen: Mensa der Universität (am Westerberg) (zu Fuß?)


Anschließend und nachmittags (Jugendliche):

Umwelt-Kunst-Projekt mit deutschen und burjatischen Schülern (mit Wiltrud Betzler-Schellin und Julia Meinhard)

bis hierhin Betreuung: Wiltrud B./Julia M.

Abholung der Jugendlichen durch Gasteltern am Haus der Jugend um 17:00 Uhr!

Nachmittag Erwachsene:

ca. 14:00 Uhr Fahrt mit dem Bus zum Gymnasium in der Wüste

15:00 Uhr Gärten der Weltreligionen im Gymnasium in der Wüste info Führung durch Frau Wipperfürth und ggf. russischsprachige Schülerin

Betreuung: Daniel Fischer, Gerhard B.

ggf. zusätzlich: Gespräche im Fachbereich Umwelt (Sanzhiyeva Seseg, Umweltverwaltung Ulan-Ude) – auch zusätzlich anderen Terminen (bisher keine terminliche Festlegung)

Betreuung:



9. Nov (Fr, ganztägig)

Lernstandort und Umweltbildungszentrum Noller Schlucht (30 km südlich von Osnabrück, bei Dissen)

Bitte "wanderfähiges, festes" Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen!

Treffpunkt: Hauptbahnhof - 9:15 h - Fahrt mit der Nordwestbahn nach Dissen

Osnabrück Hauptbahnhof 09:35 h - Dissen/Bad Rothenfelde 10:07 h

Transfer zur Noller Schlucht mit Kleinbus

  • Fahrt zur Teichanlage des Lernstandortes Noller Schlucht:
  • Zusammentreffen mit Schülern der Realschule Dissen (Lehrer Andreas Heinrich)
  • Anschl. Gemeinsame Untersuchungen an Teichen und Fließgewässern(  Gewässer kennen lernen für die deutschen und burjatischen Jugendlichen)
  • Informationen zur Bionik im Gelände

parallel dazu für die Erwachsenen:

  • Kennen lernen der Arbeit des Regionalen Umweltbildungszentrums und Lernstandortes

Ca. 12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen im Lernstandort

  • ca. 13.15: Besichtigung und Erkundung der Hasequelle ( Almaquelle) (ohne Realschüler Dissen)

ca. 15.00 Uhr Lernstandort Noller Schlucht

Infos zum Haus (für die Erwachsenen auch schon am Vormittag möglich!)  ev. Heißer Tee (bis ca. ca. 15.30 Uhr)

15:44 Uhr Abfahrt von Dissen Nach Osnabrück (mit Haller Willem-Eisenbahn): Ankunft Osnabrücker Hauptbahnhof: 16:15 Uhr

Tagesbetreuung: Julia M., Gerhard B.



10./11. Nov. (Sa/So-Wochenende)

Touristisches Freizeitprogramm mit oder individuell durch die Gastfamilien oder beides

Optionen in der Stadt, z.B.:

  • Botanischer Garten /Regenwaldhaus als Wahlangebot (Felicitas)
  • Zoo Osnabrück
  • Besuch im Hallenbad
  • "Klettergarten" (Jugendliche)

Eventuell auch Fahrt in Umgebung von Osnabrück (verschiedene Möglichkeiten, je nach Interesse der Gäste) – z.B.:



12. Nov. (Mo)

Vormittags:

Treffpunkt: Haus der Jugend (8.45 Uhr)

Busabfahrt 9:16 Vitihof bis Lechtingen. 500 m zu Fuß zur WABE

Besuch im WABE-Zentrum (ab 10:00 Uhr)

Zentrum für Verbraucherinformation, Ernährung, nachhaltige Lebensmittelproduktion und Nacherntetechnologie" - Versuchsbetrieb Ökotrophologie - in Wallenhorst bei Osnabrück website)

10:00 Begrüßung 10.15 - ca. 11:00 Uhr Führung /Besichtigung des "Waldhof" (Biolandwirtschaft, Versuchsbetrieb der Fachhochschule Osnabrück) 11:00 -12:00 Vorstellung WABE-Zentrum (Frau Prof. Leicht-Eckardt)

Mittagsimbiss im WABE-Zentrum

Nachmittag:

Workshop Unser Essen/ Lokales Essen als interkulturelles Thema (für Erwachsene + Jugendliche) in der WABE (ab 12:45 Uhr):

  • Einführungsvortrag zur nachhaltigen Ernährung (Frau Prof. Leicht-Eckardt)+ Diskussion
  • Gemeinsame Besprechung/Austausch zum Thema Essen, u.a.
    • Ergebnisse des Osnabrücker Wettbewerbs (ev. mit Kurzausstellung)
    • Ideen aus Burjatien (von Lehrerfortbildung am 19.9 in Gilbiria
    • Ideensammlung der Jugendlichen
  • Perspektiven der weiteren umwelt- und gesundheitspäd. Kooperation zwischen Osnabrück und Burjatien (gem. Vereinbarung in Ulan-Ude vom 20.9.) - ggf. auch am 16.11. nachmittags

Ende spätestens 14:45 Uhr

Betreuung: Gerhard B. + Daniel F.

Bundesumweltstiftung

zu Fuß zur Bus-Haltestelle Johannissteine. Abfahrt 15:09 oder 15.29

Rißmüllerplatz (15.21/41), umsteigen auf Linie 11,12,13 Ankunft Bundesumweltstiftung: ca. 15:35 oder 15:55)

Betreuung: Henrik P./Begleitung: Julia M.

17:00 h Gespräch und Führung mit Herrn Stefan Rümmele - DBU/ZUK - nur Erwachsene

Jugendliche: Freizeit ab ca. 17:00 Uhr - Rückfahrt in die Stadt /Haus der Jugend (Julia)



13. Nov (Di)

Vormittag

Treffpunkt: Haus der Jugend (8:30 Uhr)

Erwachsene

8:30 h Besuch der Montessorischule nur Erwachsene (mit Henrik u. Bärbel, 2 Autos) bis ca. 10 Uhr

Auto Bärbel zum "Haus der Jugend"

Auto Henrik (mit Delegationsleitung) zu OSRadio

10:30 h Gespräch OSRadio - Delegationsleitung (anschl. Weiterfahrt zum Museum)

Jugendliche

Aufenthalt im Haus der Jugend - mögliche Beschäftigungen:

  • Vorbereitung Reisebericht
  • Vorbereitung des burjatischen Nachmittags
  • erste Auswahl von Fotos für Website
Betreuung?

10:10 Uhr: zu Fuß zur Haltestelle Stadthalle (am Schloßwall entlang)

Abfahrt 10:33 Linie 231 bis Kreishaus/Zoo (Endstation, Ankunft 10:56 Uhr)

zu Fuß zum Museum (5 min.)

für Alle

11:15 h Besuch des Museums Natur und Umwelt – Umweltbildungszentrums Osnabrück ca. 2 Stunden (Andrea Hein)

13:30 h Mittagessen in der Kantine der Kreisverwaltung am Schölerberg

Betreuung: Andrea Hein


Nachmittags (Erwachsene)

15:30 Uhr: Lehrerfortbildung „Bachpatenschaften“ des Netzwerkes "Schulen für eine lebendige Hase" (mit Beteiligung der interessierten burjatischer Lehrer/Erwachsener) im Museum am Schölerberg (Wiltrud B. /Julia M.) (bis 18:30 Uhr max.)

Nachmittag Für Jugendliche

Freizeit: Zoo-Besuch (ab 14:30 Uhr, mit Henrik) 17.30 Treffpunkt am Eingang Zoo: Rückkehr in die Stadt mit mit Günter zu seinem Haus in der Kiwittstraße 38:

Party für Jugendliche

Abholung durch Gasteltern: 22 Uhr bei Heike und Günter Terhalle, Kiwittstr. 38



14. Nov. (Mi)

Vormittag

Treffpunkt: Haus der Jugend 8:30 Uhr

Abfahrt: 9:00 Uhr - Haltestelle/Parkstreifen vor dem Dominikaner-Kloster (mit gemietetem Bus)

Besuch des Artlandgymnasiums in Quakenbrück (50 km nördlich von Osnabrück)

Ankunft gegen 10.00 Uhr: Begrüßung in der Bibliothek der Schule

4. Stunde: Das Schulleben am Artland-Gymnasium (Gebäude, usw.)

Zweite große Pause: Kommunikationsmöglichkeiten im Lehrerzimmer und in der Pausenhalle

5. Stunde: Das Artland-Gymnasium als Umweltschule (Schulgelände; Angebote im Fachraum - Faszination Mikrokosmos)

6. Stunde Kommunikationsmöglichkeiten in der Pausenhalle; gleichzeitig Mittagsimbiß

Nachmittags

ab 13.00 Uhr Exkursion Lebensraum Artland - Stadtzentrum Quakenbrück,

Freilandlabor Wasserhausen, Arboretum zur Borg, Stift Börstel, Lernstandort Grafeld (http://www.ruz-os-nordland.de/)

17.00 Uhr Abendimbiß im Kuhlhoff Bippen

zurück mit gemietetem Bus (bis ca. 18 Uhr am Haus der Jugend)

Betreuung: Gerhard B. Julia M., Übersetzungshilfe Irina (Nolle)



Weiteres Programm 15.11-17.11.

15. Nov. (Do)

Vormittag

Treffpunkt: Haus der Jugend (9:00 Uhr)

15.11.07 um 10:00 Uhr im Friedenssaal des Rathauses: Empfang durch die Stadt (Übersetzung Marina) bis 11:00 Uhr

Option für weitere Aktivitäten, z.B.:

  • Vorbereitung einer Radiosendung am 23.11. bei OSRADIO: Interviews von Henrik mit Gästen.
  • Vorbereitung des Nachmittags/Abends
  • (Vorbereitung eigenständige Dokumentationsbeiträge durch Gäste ?)

dazwischen Mittagessen: Mensa der Universität am Schloss (Öffnungszeiten 11.45 bis 14:15)


Nachmittag /bis früher Abend (ca. 16:30-max. 19:30 Uhr)

Gemeinsamen Fahrt zur Gesamtschule mit Linie 11,12,13 alle 10 Minuten ab 14.39 (Rißmüllerplatz) oder 14:47 Neumarkt [Zeit wird noch festgelegt]

  • Pressegespräch um 16.00 Uhr in der Gesamtschule

Burjatischer/interkultureller Nachmittag

Ort: Forum der Gesamtschule Schinkel

mit Einladung an alle Interessierte aus Schulen aus der Stadt und dem Landkreis

Mögliche Programmpunkte:

  • Vorstellung der gastgebenden Gesamtschule als UNESCO-Schule
  • Präsentationen der burjatischen Gäste
  • Informationen über Burjatien (mit Fotos)
  • Kurzpräsentation von schulischen Umweltprojekten aus Osnabrück und Burjatien zum Thema Wasser/Gewässer und Essen/Ernährung/Landwirtschaft
  • dazwischen eventuell kurze kulturelle Darbietungen
  • Vorstellung des Projektes „Feriencamp am Baikal im Sommer 2008"
  • informelle Gespräche zwischen den Gästen und Osnabrücker Teilnehmern der Veranstaltung
  • Möglichkeiten der schulischen Kooperation zwischen Osnabrück und Burjatien

Das genauere Konzept und der Ablauf dieser Veranstaltung wird mit den Beteiligten geklärt !! (Wiltrud Betzler-Schellin).

  • Imbiss/Abendessen/Getränke in der Kantine der Gesamtschule

Tagesbetreuung: Julia M + Wiltrud



16. Nov. (Fr)

Vormittag:

Treffpunkt: Haus der Jugend (8:30 Uhr)

Abfahrt: voraussichtlich 9.28 Uhr Heger-Tor (VHS) mit Linie 21R31 bis Atter, Birkenallee 4, Ankunft: 9.46 Uhr. Besuch der (Groß)Bäckerei Wellmann (Gläserne Bäckerei) im Stadtteil Atter (Monika Brinkwerth): Beginn 10 Uhr (1,5 Stunde Betriebs- bzw. Produktionsbesichtigung + Besprechung + Frühstück, insgesamt ca. 2,5 Stunden (fest vereinbart)

Rückfahrt mit Stadtbus

Spezialtermin Sezeg S. im Abfallwirtschaftsbetrieb (Frau Maskos) mit Elvira, Dorota und Günter. Abfahrt: 10:30 Wohnung Wiltrud

ca. 13:00 Uhr Mittagessen: Mensa der Universität am Schloss

Betreuung: Julia M. /Gerhard B.


Nachmittag: Bilanz des Aufenthaltes:

14:00 Uhr (im Büro Becker/AK Umweltbildung): Kurze abschließende Besprechung zukünftiger Projekte/Begegnungen/ Formen der weiteren Kooperation und der Finanzierung (nur Erwachsene bzw. Delegationsleitung mit Vertretern des Vereins und AK's)

anschließend Freizeit

Nachmittag (Jugendliche): Freizeit

‚Shopping’ in der Stadt u.a.


Gemeinsamer Abschlussabend ab 18:00 Uhr (bis ca. 21 Uhr)

im "Steinwerk" in der Privatwohnung von Wiltrud Betzler-Schellin, Große Gildewart 13, 49074 Osnabrück): mit Gästen, Gasteltern und eingeladenen Beteiligten



17.11. (Sa): Rückreise

über Hannover (Bahn) nach Moskau/Ulan-Ude

Wegen der Unsicherheit bei einer Bahnfahrt (wegen des laufenden Streiks) fahren wir mit einem gemietetem Bus:

Treffpunkt: Parkplatz DGB-Haus (neben Bahnhof): 8:45 Uhr

Ankunft Hannover Flughafen ca. 11 Uhr

Abflug Hannover: 14:10 Uhr

Weitere Angebote - Ideen - Optionen

Nina Garmanick (18.9.): der Schulleiter der HR-Schule Bohmte hat Interesse an diesem Projekt, weil die Schule eine Öko-Schule ist. Ich denke, dass ich für die Gäste einen Tag zum Besuch der Schule organisieren kann. Meine Schüler sind auch bereit, bei den Gästen als Dolmetscher zu fungieren.

Margret Baumann (8.10): Besuch im Museum Industriekultur: Wir haben eine neue Ausstellung zum Thema Fossilien, "Magie des Steinkohlenwaldes" verbunden mit einer Führung durch den Piesberg oder Fossiliensammeln im Piesberg.

Besuch des technisch-ökologischen Lernortes Nackte Mühle (?)

Mülldeponie Piesberg (ev. von WABE am 12.11 erreichen (Idee Regina...)

für Erwachsene: Gedenkfeier zum 9. November in der Gesamtschule Schinkel

Seite zuletzt geändert am 13.06.2013 02:16 Uhr · Seitenaufrufe: 3509